Wirtschaft

Awinta schluckt Asys

Apothekensoftware: Awinta baut Marktführerschaft aus

BERLIN (az) | Rückwirkend zum Jahresbeginn 2015 übernimmt die awinta GmbH, nach eigenen Angaben Marktführer für Apothekensoftware im deutschen Gesundheitsmarkt, zu 100 Prozent die Asys Softwareent­wicklung GmbH. Asys gilt als Marktführer im Bereich der Online-Warenwirtschafts­lösungen für die moderne ­Apothekenverwaltung und als einer der Innovationstreiber der Branche.

Der Zusammenschluss der beiden Unternehmen vollziehe sich mit dem Ziel, die sich bietenden Marktchancen gemeinsam zu ­nutzen sowie durch das sich ergänzende Portfolio aus Software und Dienstleistungen Synergieeffekte zum Vorteil der Kunden zu schaffen, so die Geschäftsführer von Awinta, Florian Giermann und Norbert Hübsch, und Asys, Sven Bertram, in einer gemeinsamen Mitteilung.

Giermann und Hübsch: „Wir verfolgen primär das Ziel, durch das sich ergänzende Leistungsangebot den Kunden beider Unternehmen verstärkt einen Mehrwert zu bieten. Auf Basis der bestehenden Produktlinien generieren wir die zukunftssichersten Lösungen für die moderne Warenwirtschaft in der Apotheke. Dabei garantieren wir technologisch das höchste ­Niveau.“

Bertram bleibt Asys-­Geschäftsführer

Die Asys Softwareentwicklung GmbH soll unter der bisherigen Geschäftsführung von Bertram weitergeführt werden. „Wir haben bereits in der Vergangenheit bei unterschiedlichen Projekten wie z. B. der Einbindung der aCARE-Produktfamilie von awinta oder der Hilfsmittelschnittstelle zum HiMi-Dialog der VSA GmbH erfolgreich zusammengearbeitet“, so Bertram. „Das heißt, der Zusammenschluss war von langer Hand strategisch vorbereitet.“

Im März vergangenen Jahres hatte die VSA den fünfzigprozentigen Awinta-Anteil der Pro Medisoft AG übernommen. Seither ist die VSA alleinige Eigentümerin der 2009 aus der Fusion von VSA ApothekenSysteme und Pro Medisoft ­hervorgegangenen Awinta. Nach Angaben des Unternehmens ­nutzen rund 7000 Apotheken Awinta-Software, nach dem Zusammenschluss hat die VSA-Unternehmensgruppe nun insgesamt 11.000 Apothekenkunden.

Asys wurde 1982 als apothekereigenes Unternehmen gegründet und hat nach eigenen Angaben das erste POS-System für Apotheken entwickelt. Bereits 2006 hatte Pro Medisoft eine Übernahme ­versucht, gegen die sich Asys ­jedoch vehement und letztlich ­erfolgreich wehrte. |

Das könnte Sie auch interessieren

Apothekensoftware

Awinta übernimmt Asys

Awinta will Innovationsführerschaft weiter ausbauen

Innovativ und kundennah

5 Jahre awinta GmbH

Mehr als Software

Update für erste Produktlinie erfolgreich abgeschlossen

awintaONE begeistert Anwender

Bertram neuer Geschäftsführer für Produktentwicklung

Awinta erweitert Leitung

Sommer zur VSA, Hübsch sein Nachfolger bei Awinta

Neue Chefs bei Awinta und VSA

Weiterentwicklung von Awinta One

Awinta baut Geschäftsführung um

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.