... auch DAZ noch

Jede 23. App ist eine Gesundheits-App

ral | Apps, die sich um die Themen „Medizin“ und „Gesundheit & Fitness“ drehen, sind stark im Kommen. Zwischen November 2012 und November 2013 nahm ihre Zahl in den beiden großen App-Stores itundes und Google Play weltweit um über 40 Prozent zu und lag zuletzt bei mehr als 78.000 Apps. Damit ist jede 23. App weltweit mittlerweile eine Gesundheits-App.

Das Hauptwachstum der Gesundheits-Apps wurde bei Android-Apps verzeichnet. Ihre Zahl stieg in den beiden App-Stores auf rund 32.600 an, ein Plus von gut 74 Prozent. Die Zahl der iOS health-Apps stieg um knapp 40 Prozent auf rund 45.700. Noch immer stehen damit mehr Gesundheits- und Fitness-Apps mit dem iOS-Betriebssystem zur Verfügung.

Bei der Qualität der Apps gibt es allerdings gewaltige Unterschiede. Und da die beiden großen App-Stores bislang keine Qualitätseinstufungen vornehmen, haben es Verbraucher schwer, sich im Dschungel der Angebotsvielfalt zurechtzufinden.

Die Initiative Präventionspartner der Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft will hier eine Hilfestellung bieten und hat einen Qualitätsstandard für Gesundheits-Apps entwickelt. Anhand von sieben, einfach überprüfbaren Kriterien sollen Verbraucher selbst beurteilen können, ob sie einer Gesundheits-App vertrauen. Ein entsprechender Online-Test steht auf www.healthon.de bereit. Dort findet man zudem eine Referenzdatenbank, die derzeit gut 100 deutschsprachige, kostenlose Gesundheits-Apps enthält, die nach dem Healthon-Standard getestet worden sind. 

Das könnte Sie auch interessieren

Der Gesundheitsrechtstag der Wettbewerbszentrale schlägt weiten Bogen

Gesundheitsrecht von App bis Rx-Versand

Hilfe bei Selbstkontrolle und Lebensstilveränderung – „Digitales für Apotheker“ (Folge 7)

Blutdruck besser eingestellt – dank App?

Wie die Corona-Pandemie mithilfe von Smartphones eingedämmt werden soll

App-stand halten!

Kostenlose Anwendung steht zum Download bereit

ADEXA-App: Auch mobil immer bestens informiert

„Mobile Marketing“ für die Apotheke

Was geht app?

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.