Arzneimittel und Therapie

Globuli für ADHS-Kinder?

Homöopathie scheint anhaltend wirksam

Hyperaktive Kinder homöopathisch zu behandeln, ist nicht nur für Eltern, die der konventionellen Therapie mit Skepsis begegnen, eine attraktive Vorstellung. Schweizer Kinderärzte tüftelten eine Studie aus, die Homöopathika bei Kindern mit ADHS in einem kontrollierten Cross-over-Design testete. Dabei war die homöopathische Behandlung gegenüber Placebo deutlich überlegen. Die Langzeitergebnisse nach zwölf Jahren wurden beim 12. Internationalen Symposium Homöopathie in Klinik, Praxis und Forschung in München vorgestellt.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.