Aus der Hochschule

Fröhliches Wiedersehen

Alumnitreffen in Braunschweig

Am ersten Oktoberwochenende 2014 fand das Alumnitreffen Braunschweiger Pharmazeuten statt. Schon am Freitag Abend trafen sich die ersten Teilnehmer in der Altstadt zur Begrüßung. Am Samstag erwartete die Alumni ein vielfältiges Programm mit spannenden Fortbildungsvorträgen und einer Abendveranstaltung.
Foto: Alumni BS
Der Vorstand der Braunschweiger Alumni (v.l.):
Jan Harbecke, Johannes Wengst, Lukas Kaminski und Burkhard Schicke.

In der Mitgliederversammlung wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder wiedergewählt: Dr. Johannes Wengst (Vorsitz), Jan Harbecke (stellv. Vorsitz), Dr. Lukas Kaminski (Kassenwart) und Dr. Burkhard Schicke (Schriftführer). Mit Asita Brandmüller wurde das 100. Mitglied in den Verein aufgenommen.

Drei Braunschweiger Professoren brachten mit ihren interessanten Vorträgen den ehemaligen Pharmaziestudierenden die aktuelle Wissenschaft aus der Universität näher.

Der Pharmakologe Prof. Dr. Ingo Rustenbeck sprach über „Neue Medikamente in der Diabetestherapie“, der Pharmazeutische Biologe Prof. Dr. Ludger Beerhues über „Pflanzliche Polyketid-Wirkstoffe – wie erklärt sich die Vielfalt?“ und die Pharmazeutische Technologin Prof. Dr. Christel Müller-Goymann über „Dermale Rezepturen für die Behandlung von Lichtschäden, Muskelschmerzen und Pilzinfektionen“.Der Alumnus Albrecht Konietzko, Erfinder des aus Apotheken kaum wegzudenkenden Unguators und Inhaber der GAKO GmbH, referierte über sein Lebenswerk und eröffnete darauf die Unguator-Ausstellung im Foyer des Braunschweiger Pharmaziezentrums. Sie zeigt anschaulich, wie der Unguator im Laufe der Jahre Schritt für Schritt weiterentwickelt wurde.

Anschließend stellten andere ehemalige Studierende aus Braunschweig ihre beruflichen Werdegänge in kurzweiligen Vorträgen vor. Neben vielen Fakten und wissenswerten Informationen wurden auch zahlreiche Anekdoten aus der Studienzeit erzählt, und dementsprechend heiter war diese Veranstaltung. Als Fazit stellte sich klar heraus, wie breit gefächert die Pharmazie ist und welch große Vielfalt an beruflichen Perspektiven ein Pharmazeut hat.

Der Samstag endete mit einer großen Abendveranstaltung in der Mensa, wo die über 100 Teilnehmer sich lange und intensiv austauschen und nach dem Buffet noch bis in die frühen Morgenstunden tanzen konnten.

Den Abschluss des Wochenendes bildeten ein Brunch am Sonntag und eine „Nachtwächter“-Stadtführung in der Braunschweiger Innenstadt.

Wir bedanken uns bei den insgesamt 140 Teilnehmern, den zahlreichen Referenten und vielen freiwilligen Helfern und hoffen auf eine ebenso große Teilnahme am Treffen in vier Jahren. Infos unter: alumnipharmbs.de. 

Jan Harbecke

 

Das könnte Sie auch interessieren

AK Niedersachsen nach fast 20 Jahren mit neuer Präsidentin / Wechsel in der Geschäftsführung

Linz geht, Burs kommt

Kammer und Ministerium verabschieden den Leiter der Apothekenaufsicht in den Ruhestand

Dr. Reinhard Diedrich für sein Lebenswerk geehrt

Goldene Promotion mit Festvortrag über Chiralität

Promotionsfeier an der TU Braunschweig

Dr. Hellmuth-Häussermann-Stiftung vergibt Preise für Projekt­arbeiten zu Medikationsmanagement

Corinna Althaus und Tanja Schicksnus ausgezeichnet

Abschlussfeier am Berliner Institut für Pharmazie

Abschied von der Uni

Frankfurt: Mitgliederversammlung der Alumni und Freunde der Pharmazeutischen Institute e. V.

Neuer Schwung, neue Ziele

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.