Aus den Ländern

Blumen für Katja Kötters

2000 PTA in Westfalen-Lippe mit Fortbildungszertifikat

daz | Katja Kötters in Recklinghausen hat als 2000ste PTA in Westfalen-Lippe das freiwillige Fortbildungszertifikat erworben. Die Kammer belohnte sie dafür mit Blumen und einem Gutschein.
Foto: AK WL/Sokolowski
Fortbildung lohnt sich: PTA Katja Kötters mit Blumenstrauß neben Gabriele Regina Overwiening und Dr. Oliver Schwalbe.

Groß waren die Freude und Überraschung bei Katja Kötters, als Kammerpräsidentin Gabriele Regina Overwiening ihr als Anerkennung einen Blumenstrauß schenkte und Abteilungsleiter Dr. Oliver Schwalbe ihr einen Gutschein für den 5. Westfälisch-lippischen Apothekertag im März 2015 überreichte; der Gutschein gilt für zwei Personen und schließt den Besuch der Abendveranstaltung ein.

Kötters sagte, regelmäßige Fortbildung sei für sie eine Herzensangelegenheit, denn sie möchte die Kunden und Patienten in allen Fragen rund um das Arzneimittel optimal beraten und betreuen.

Alle PTA, die in Westfalen-Lippe das Fortbildungszertifikat erwerben, erhalten von der Kammer auch noch einen Fortbildungsscheck; damit haben sie freien Eintritt zu Fortbildungsveranstaltungen der Kammer mit insgesamt 30 möglichen Fortbildungspunkten. 

Quelle: AK Westfalen-Lippe

 

Das könnte Sie auch interessieren

… und 35 neue „Ausbildungsapotheken“ in Westfalen-Lippe

56 neue AMTS-Manager

Arzneimitteltherapiesicherheit wird immer wichtiger

86 neue AMTS-Manager

Gabriele Regina Overwiening will ABDA-Präsidentin werden

Erster Hut im Ring

Sie hat sich um den Berufsstand sehr verdient gemacht

Nachruf: Apothekerin Dr. Gisela Wurm im 94. Lebensjahr verstorben

AKWL will Chancen nutzen und macht Weg für Institut für Versorgungsforschung frei

Kampf gegen Apothekensterben, Hoffen auf Makelverbot und Dienstleistungen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.