Arzneimittel und Therapie

24 Stunden gegen COPD und Asthma

Kombination aus Vilanterol und Fluticasonfuroat bei chronischen Atemwegserkrankungen

Für die Therapie der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) und des Asthma bronchiale stehen hochwirksame Substanzen aus verschiedenen Klassen zur Verfügung. Spielraum für Verbesserungen besteht in pharmakokinetischer Hinsicht. Vereinfachte Therapieregime könnten der auch bei Lungenerkrankungen suboptimalen Compliance nachhelfen. Mit Relvar®Ellipta® wurde jetzt die erste ICS/LABA-Kombination eingeführt, die nur einmal täglich zu inhalieren ist. Enthalten sind das inhalative Corticosteroid (ICS) Fluticasonfuroat sowie mit Vilanterol ein neuer langwirksamer Beta-2-Agonist (LABA).

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.