Pharmako-logisch! UPDATE

Kardiale Erkrankungen

Krankheiten des Herzens, der zentralen Pumpstation, betreffen nicht nur das Herz selbst und den Blutkreislauf. Herzerkrankungen können sich auch außerhalb des Herzens manifestieren wie der Schlaganfall (durch Vorhofflimmern) oder die Vorlasterhöhung durch Herzinsuffizienz mit Wassereinlagerung in Lunge, Leber oder Gastrointestinaltrakt. Umgekehrt können primär nicht-kardiale Erkrankungen das Herz schädigen wie die Atherosklerose als Ausdruck einer Fettstoffwechselstörung oder die periphere Verschlusskrankheit, die sich in die Koronarien „ausbreiten“ kann.

Von Thomas Herdegen

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.