Aus den Ländern

Der Silbergrüne Bläuling

Insekt des Jahres 2015

cae | Ein Schmetterling, der Silbergrüne Bläuling, wurde von einer Jury zum Insekt des Jahres 2015 gewählt. Während die häufigsten der etwa 50 in Mitteleuropa lebenden Bläulinge blaue Flügel haben, dominiert bei dieser Art ein samtig brauner Farbton.
Foto: Thomas Schmitt, Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut
Weibchen (li.) und Männchen des Silbergrünen Bläulings. Beide haben das gleiche Muster auf ihren Flügeln, aber das Männchen ist heller gefärbt als das Weibchen und besitzt an der Basis der Flügel (unten links) die namengebende silbrig-grüne Färbung. Die Flügelspannweite beträgt 2,5 bis 3 cm.

Der Silbergrüne Bläuling (Polyommatus coridon) liebt warme, basenreiche Böden, wie sie z.B. auf Kalkgestein entstehen. Sein bevorzugter Biotop sind Halbtrockenrasen mit einer großen Vielfalt an Blütenpflanzen, die ihm ausreichend Nektar bieten. Da er auch auf kleinen Flächen wie Böschungen, Wegrändern und Bahndämmen vorkommt, ist sein Bestand derzeit nicht gefährdet. Allerdings ist er in Norddeutschland relativ selten.

Ab Mitte Juli ist der hübsche Falter zu sehen, zuerst nur die Männchen, danach, häufig erst im August, auch die Weibchen. Aus ihren an trockenen Pflanzen oder am Boden abgelegten Eiern entwickeln sich im nächsten Frühjahr die Larven (Raupen), die sich von Hufeisenklee (Hippocrepis comosa) oder auch von der Bunten Kronwicke (Coronilla varia) ernähren. Die grünen Raupen haben auf dem Rücken zwei Längsreihen von gelben Flecken. Sie leben in Symbiose mit Ameisen: Weil sie ein süßes, nahrhaftes Sekret ausscheiden, verteidigen die Ameisen sie gegen Feinde, insbesondere parasitische Wespen. 

Quelle: Dr. Wohlert Wohlers, Kuratorium „Insekt des Jahres“

Das könnte Sie auch interessieren

Männliche Spinnen erzwingenden Paarungsprozess

Fesselspiele in der Natur

Ausstellung in Altenburg bis zum 7. Oktober

Heuschrecken – sprunghafte Klangkünstler

Entwicklungsbiologie

Das Pubertäts-Gen

Hautschäden nach Kontakt mit der heimischen Flora und Fauna

Reizende Natur

Wie Schwertträger die Weibchen zur Paarung anlocken

Tierisch attraktiv

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.