Arzneimittel und Therapie

Mit Rotwein gegen unreine Haut?

Resveratrol wirkt antimikrobiell gegen Propioni-Bakterien

Resveratrol ist ein potentes Antioxidans, das sich unter anderem in Rotwein befindet. Ihm werden bereits viele gesundheitsfördernde Wirkungen nachgesagt. Hierzu zählen positive Effekte auf Krebszellen oder Herz-Kreislauf-Krankheiten. Nun zeigt sich, dass Resveratrol potenziell auch Akne-Erreger bekämpft.

Eine antibiotische Akne-Therapie gegen kommensale Propionibakterien, die als pathogener Faktor gelten, ist aufgrund von Resistenzen oftmals limitiert. Alternativen wie Benzoylperoxid (BPO) gehen zudem mit unerwünschten Wirkungen einher, wie Brennen und Juckreiz, und verringern somit die Patientencompliance.

Eine neue Studie bestätigt nun erstmals in vitro einen nachhaltigen Effekt von Resveratrol gegenüber Propionibakterium acnes. Forscher der UCLA Division of Dermatology, Los Angeles, verglichen hierbei die antimikrobielle Wirkung von Resveratrol mit Benzoylperoxid. Resveratrol besaß zwar nur eine geringe bakterizide Wirkung, jedoch konnte ab einer Konzentration von 100 µg/ml das Bakterienwachstum über zehn Tage verhindert werden. Elektronenmikroskopische Untersuchungen bestätigten zudem, dass sich unter Resveratrol die Membranstruktur verändert und hierdurch die bakterielle Vermehrung vermutlich nachhaltig gestört wird. Dagegen zeigte Benzoylperoxid zwar eine hohe initiale bakterizide Wirkung, jedoch war diese bereits nach 24 Stunden vorbei. Benzoylperoxid zeigte auch eine höhere Toxizität gegenüber menschlichen Hautzellen als Resveratrol. Interessanterweise addierten sich in der Kombination beider Wirkstoffe die jeweiligen Effekte, nämlich die hohe Bakterizidie, initiiert durch Benzoylperoxid, sowie die langanhaltende Hemmung des Bakterienwachstums durch Resveratrol.

Sofern die Ergebnisse auch in vivo bestätigt werden können, stellt diese Kombination eine mögliche neue Therapieoption dar, zumal auch eine Dosisreduktion des BPO möglich wird und so Nebenwirkungen verringert werden könnten. Dass statt einer lokalen Therapie nun aber das Trinken von Rotwein das Hautbild verbessern könnte, muss jedoch bezweifelt werden, da die resorbierte Menge an Resveratrol wohl weit unter der effektiven Konzentration liegt. 

Quelle

Taylor EM et al. Resveratrol Demonstrates Antimicrobial Effects Against Propionibacterium acnes In Vitro. Dermatol Ther 2014;1–9, DOI 10.1007/s13555-014-0063-0

 

Apotheker André Said

 

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)