Apotheken

125 Jahre Engel-Apotheke, Stuttgart

125 Jahre, 5 Generationen, 1 Familie, 1 Auftrag

Am 30. Oktober 1889 gründete Emil Schwarz, der Ururgroßvater des heutigen Apothekers und Apothekenleiters Dr. rer. medic Jens Wöhrn die Engel-Apotheke Ecke Hasenberg- und Rotebühlstraße im neu erbauten Stuttgarter Westen. In den Jahrzehnten nach 1870 wurde hier kräftig gebaut und viele Menschen fanden ihren Lebensraum in den prächtigen Gründerzeithäusern des expandierenden Stadtteils. Seit 1876 besaßen die evangelischen Christen in der Johanneskirche ein eigenes, nahe gelegenes Gotteshaus.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.