Apotheken

120 Jahre Alte Apotheke in Griesheim

45 Jahre im Familienbesitz

Im Jahre 1892 findet man in den Akten des Landratsamtes Höchst am Main einen Bericht an den Regierungspräsidenten, in dem die Vor- und Nachteile der „Konzessionierung“ einer Apotheke in Griesheim erörtert werden. So sieht der Verfasser die Errichtung einer Apotheke in Griesheim als praktisch an, weil die bereits in Höchst existierende Apotheke entlastet würde, ohne an Rentabilität zu verlieren und der „in rapider Entwicklung begriffene Industrieteil im äußersten Westen Frankfurts“ deutlich an Attraktivität gewinnen könnte.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.