Foto: Kzenon - Fotolia.com

Stressbedingter Lippenherpes

Mitte Januar ist Prüfungszeit. Ein Student der nahegelegenen Universität kommt gegen Mittag in unsere Apotheke gehetzt und klagt über ein Brennen und Kribbeln der Oberlippe. Vor etwa vier Stunden begannen die Beschwerden mitten im Seminar. Wir fragen ihn zu den genauen Hintergründen und erfahren, dass er ansonsten gesund ist und daher keine weiteren Medikamente einnimmt.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.