Praxis aktuell

Starkes Immunsystem

Teamfortbildung für Apotheker und PTA

In der anstehenden kalten Jahreszeit hat unser Immunsystem wieder gut zu tun. Denn neben alltäglichen Keimen sind vermehrt Erkältungsviren und -bakterien unterwegs, die unsere körpereigene Abwehr zum Kampf herausfordern. Was unsere Schutztruppe bei ihrer täglichen Arbeit leistet und wie Sie sie unterstützen können, erklärt die neue Ausgabe der Teamschulung. Diese dient der Fortbildung des gesamten Apothekenteams sowie der Dokumentation nach ApBetrO.
Knock-out für Erkältungskeime Das Immunsystem mit Schwerpunkt Infektabwehr ist Thema der neuen Ausgabe der Teamschulung.

Die dritte Ausgabe der Teamschulung ist da! Sie liegt dieser DAZ Nr. 39 sowie der PTAheute Nr. 19 (im Einzelabo) bei und steht damit sowohl Apothekern wie auch PTA zur Verfügung. Denn die Teamschulung richtet sich – wie der Name schon sagt – an das gesamte Apothekenteam.

Alle Mitarbeiter können damit ihr Wissen im Selbststudium, d.h. durch Lesen der detaillierten und firmenunabhängigen Informationen, auf einen Stand bringen und dieses durch Unterschrift oder Namenskürzel auf einer Vorlage im Heft dokumentieren.

Damit werden die Kriterien der Apothekenbetriebsordnung erfüllt, die qualitätssichernde Maßnahmen auch zu pharmazeutischen Tätigkeiten wie der Beratung fordert.

In der aktuellen Ausgabe der Teamschulung geht es um das Immunsystem und Empfehlungen zur Immunstärkung im Rahmen der Selbstmedikation.

Beratungsempfehlungen gemeinsam festlegen

Für Ihre Kunden, die beispielsweise aufgrund (wiederkehrender) Erkältungskrankheiten Ihre Apotheke aufsuchen, ist es wichtig, dass sie einheitliche Beratungsempfehlungen erhalten. Daher ist es optimal, wenn Sie sich nach dem Selbststudium der neuen Teamschulung mit allen Kollegen zusammensetzen und das Thema Immunsystem gemeinsam besprechen. Präparate, die Sie zur Immunstärkung vorrangig anbieten möchten, können Sie in einer Vorlage in der Teamschulung schriftlich festhalten. Sie dürfen die Vorlage auch kopieren und damit den großen Markt an Präparaten, die zur Immunstärkung angeboten werden, zunächst erfassen. Eine erste Auswahl an apothekenüblichen Arzneimitteln, diätetischen Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln mit Mikronährstoffen, Probiotika und pflanzlichen Immunstimulanzien finden Sie in einer Übersichtstabelle in der Teamschulung.

Lernerfolgskontrolle mit Zertifikatspunkt

Welche Aufgaben haben B-Zellen bei der Immunabwehr? Was ist zulasten der GKV verordnungsfähig? Diese und andere Fragen lassen sich nach Durcharbeiten der Teamschulung sicher beantworten. Die zehn Fragen der Lernerfolgskontrolle sind nach den Berufsgruppen getrennt: Apotheker können die Fragen unter www.deutsche-apotheker-zeitung.de beantworten und haben dazu bis zum 20. November 2014 Zeit. Werden sieben Fragen richtig beantwortet, erhalten Sie anschließend einen Punkt für die freiwillige zertifizierte Fortbildung (Kategorie 7 Telelernen/Fernstudium, akkreditiert von der Bundesapothekerkammer). PTA werden unter www.ptaheute.de fündig und können die Fragen bis zum 24. November 2014 online bearbeiten. Weitere Informationen finden Sie unten und in der aktuellen Teamschulung.

Die schlagkräftige Schutztruppe …

Das Immunsystem besteht aus einer Vielzahl unterschiedlicher Zellen, die an allen Fronten aktiv sind und perfekt zusammenarbeiten. Anschauliche Grafiken in der Teamschulung verdeutlichen dieses Geschehen. So wird gezeigt, woraus das „Schutzschild Immunsystem“ genau besteht und wo es im Körper aktiv ist.

Grundlegende Informationen rund um die Infektabwehr im Rahmen der Selbstmedikation werden ergänzt durch erweitertes Wissen zum Thema Immunsystem, entsprechend als „Wissen Spezial“ in Kästen zusammengefasst. Dort erfahren Sie z.B., welchen Sinn Schutzimpfungen haben, wann das Immunsystem übereifrig reagiert und welche Wirkstoffe die Immunabwehr schwächen.

... unterstützen statt schwächen!

Von Natur aus sind dem Immunsystem Grenzen gesetzt. Gründe dafür sind unter anderem die Vielzahl und die Wandlungsfähigkeit der Erreger. Umso wichtiger ist ein gesunder Lebensstil. Was man darunter versteht und welchen Einfluss bestimmte Genussmittel sowie Stress auf das Immunsystem haben, lesen Sie in der neuen Ausgabe der Teamschulung.

Neben nicht medikamentösen Ansätzen, mit denen die körpereigene Schutztruppe unterstützt werden kann, stehen auch zahlreiche Präparate zur Verfügung. Verschiedene Autoren haben in einzelnen Beiträgen vor allem Mikronährstoffe, Probiotika und pflanzliche Immunstimulanzien genauer unter die Lupe genommen. Sie geben Ihnen einen Überblick über den aktuellen Wissensstand. Daneben werden auch ganzheitliche Ansätze, die Immun-Balance wiederzufinden, vorgestellt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei Ihrer Fortbildung und eine gesunde Herbst- und Winterzeit! 

Diese Vorlagen eignen sich, um Ihre Fortbildung zu dokumentieren ...
... und gemeinsame Produktempfehlungen schriftlich festzuhalten.

Für PTA und Apotheker

Die Teamschulung „Starkes Immunsystem“ finden Sie nicht nur in dieser aktuellen Ausgabe der DAZ, sondern auch in der PTAheute Nr. 19 (im Einzelabo). Für jede Berufsgruppe gibt es übrigens eigene Fortbildungsfragen zur Teamschulung (nur online zu beantworten). Apothekerinnen und Apotheker finden diese vom 25.09. bis 20.11.2014 auf DAZ.online unter „Service“ -> „Lernen und Punkten“ in der rechten Spalte. PTA werden vom 29.09. bis 24.11.2014 unter www.ptaheute.de fündig.

Viel Erfolg bei Ihrer gemeinsamen Teamfortbildung! 

Das könnte Sie auch interessieren

Fit für die Beratung

Teamschulung "Rückenschmerzen"

Unruhe und Erschöpfung

Teamschulung für Apotheker und PTA

Die neue Ausgabe für Ihre Teamfortbildung ist da!

Teamschulung Kopfschmerzen

Zertifizierte Fortbildung für Apotheker und PTA

Teamschulung Sonnenschutz

Neue Ausgabe der Teamschulung für Apotheker und PTA ist da!

Unruhe und Erschöpfung

Teamschulung für Apotheker und PTA

Trockene Haut

Für Apotheker und PTA

Teamschulung „Hämorrhoiden“ 

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.