Was Wann Wo

Fortbildung der Apothekerkammer Westfalen-Lippe

Seminare für Apotheker/innen und PTA

Neues Gefahrstoffrecht – Umsetzung in der Praxis

(Dr. Ute Stapel, Amtsapothekerin, Bönen)

Bochum, 19.02.2014

Dortmund, 22.02.2014

15.00–19.00 Uhr

Vorträge für Apotheker/innen

Hilfe – es juckt! Moderne Therapie bei chronischem Pruritus

(Prof. Sonja Ständer, Ärztin, Münster)

Bielefeld, 19.02.2014

Münster, 26.02.2014

20.00–22.00 Uhr

COPD – Klinik, Diagnose und Leitlinienempfehlungen

(Dr. Olaf Randerath, Arzt, Leverkusen)

Dortmund, 03.02.2014

Bochum, 10.02.2014

Siegen, 17.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Katarakt, Glaukom und Makuladegeneration

(PD Dr. Ursula Müller-Breitenkamp, Ärztin, Meckenheim)

Siegen, 05.02.2014

Bochum, 12.02.2014

Minden, 26.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Pros und Cons der neuen Antidiabetika

(Prof. Martina Düfer, Apothekerin, Münster)

Bielefeld, 11.02.2014

Siegen, 18.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Diagnostik und Therapie von Elektrolytstörungen im Alter

(Dr. Martin W. Baumgärtel, Arzt, Münster)

Bielefeld, 06.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Neue Arzneistoffe des Jahres 2013

(Prof. Hartmut Morck, Apotheker, Wiesbaden)

Kamen, 11.02.2014

Münster, 12.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Der „Sicherheitsgurt“ in der Psychopharmakatherapie

(Christian Schulz, Apotheker, Herford)

Paderborn, 05.02.2014

Siegen, 19.02.2014

Bochum, 26.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Vorträge für Apotheker/innen und PTA

Selbstmedikationspräparate im Stufenplanverfahren. Was bedeutet das für die Beratung in der Offizin?

(Dr. Mario Wurglics, Apotheker, Bad Homburg, Dr. Christian Ude, Apotheker, Weiterstadt)

Dortmund, 19.02.2014

Bochum, 20.02.2014

Münster, 21.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Erkrankungen der Prostata

(Ina Richling, Apothekerin, Menden)

Münster, 18.02.2014

Sundern, 20.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Reiseimpfungen – aktuelle Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO)

(Dr. Olaf Randerath, Arzt, Leverkusen)

Siegen, 24.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Allergie – eine Volkskrankheit

(Dr. Vera Kallage, Apotheker, Bonn, Heike Steen, Apothekerin, Münster)

Bochum, 17.02.2014

Münster, 24.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Verbesserung der Rezepturqualität – 10 Maßnahmen kompakt

(Lisa Britta Schlegel, Apothekerin, Eschborn)

Bielefeld, 13.02.2014

Siegen, 20.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Unter- und Überdosierung bei der Rezepturherstellung – ist allein die Waage schuld?

(Iska Krüger, Apothekerin, Eschborn)

Dortmund, 04.02.2014

Sundern, 26.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Inkompatibilitäten in der Rezeptur

(Matthias Bauer, Apotheker, Freudenberg)

Siegen, 11.02.2014

Münster, 14.02.2014

Paderborn, 28.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Phytotherapie in der Dermatologie

(Margit Schlenk, Apothekerin, Neumarkt i. d. Oberpfalz)

Paderborn, 10.02.2014

Münster, 11.02.2014

Dortmund, 12.02.2014

Bochum, 13.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Seminare für PTA

Diabetes mellitus

Zertifikatfortbildung für nichtapprobiertes pharmazeutisches Personal

(Anke Greven, Apothekerin, Bad Wünnenberg, Manuela Queckenberg, Apothekerin, Gelsenkirchen)

Münster, 01.02.2014

Paderborn, 08.02.2014

Dortmund, 22.02.2014

08.00–18.00 Uhr

Pharmazeutischer Blumenstrauß – ein Tag mit 4 Themen!

(Claudia Peuke, Apothekerin, Holle)

Bielefeld, 26.02.2014

09.00–17.00 Uhr

Qualitätssicherung bei der Herstellung von Rezepturen

(Claudia Peuke, Apothekerin, Holle)

Dortmund, 08.02.2014

Münster, 12.02.2014

Bielefeld, 22.02.2014

09.00–17.00 Uhr

Vorträge für PTA

Abgabehinweise – Der richtige Einnahmezeitpunkt

(Claudia Peuke, Apothekerin, Holle)

Bielefeld, 25.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Selbstmedikation in Fallbeispielen – Husten, Schnupfen, Erkältung

(Dr. Sven Simons, Apotheker, Neuenrade)

Dortmund, 25.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Praxisnahe Diabetesberatung –Neues Wissen anhand von Rezeptbeispielen vertiefen

(Gesche Kober, Apothekerin, Hamburg)

Bielefeld, 10.02.2014

Dortmund, 11.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Vortrag für PKA

Dokumentation von A bis Z

(Otmar Abbas, Apotheker, Emsdetten)

Bielefeld, 05.02.2014

Münster, 19.02.2014

20.00–22.00 Uhr

Information und Anmeldung

www.akwl.de

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.