Apotheke und Markt

Auszeichnung für Bayer

Beruf und Familie lassen sich vereinbaren

Foto: Bayer Vital
Angelika Schellenberg, Personalleiterin Bayer Vital GmbH und Frank Schöning, Geschäftsführer Bayer Vital GmbH, freuen sich über die Auszeichnung.

Wie die Bayer Vital GmbH mitteilt, ist das Unternehmen am 17. Juni mit dem Zertifikat „berufundfamilie“ ausgezeichnet worden. „Wir freuen uns sehr über diese Anerkennung. Es ist wichtig für uns, nicht nur kranken Menschen mit unseren Arzneimitteln helfen zu können. Wir engagieren uns genauso intensiv dafür, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei uns wohl fühlen, gute Arbeitsbedingungen haben und Beruf und Familie miteinander vereinbaren können“, sagt dazu Bayer-Vital-Geschäftsführer Frank Schöning.

Die Zertifizierung erfolgte durch die Hertie Stiftung nach Analyse und Prüfung des Engagements der Bayer Vital GmbH. Dazu gehört zum Beispiel die Umsetzung des Teilzeitmodells im Außendienst oder die Unterstützung der Mitarbeiter bei der Kinderferienbetreuung. „Die Auszeichnung ist ein Ergebnis der sehr guten Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Arbeitsgruppen und dem Betriebsrat während des Auditprozesses. Ich danke allen Beteiligten für die schönen Ideen und Beiträge.“, betont Schöning. „Bayer Vital hat im Audit beste Ergebnisse erzielt und zeigt ein hohes Engagement für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, so Ursula Nicola-Hesse, Auditorin der berufundfamilie Service GmbH. „Als Arbeitgeber setzt das Unternehmen einen hervorragenden Standard in allen Angelegenheiten der Personalpolitik“.

Bayer AG, Kaiser-Wilhelm-Allee 1, 51368 Leverkusen, www.bayer.de

Das könnte Sie auch interessieren

Deutsche haben nur begrenztes Verständnis für die Belange der Pharmaindustrie

Arzneimittelforschung ja, aber ...

Bayer prüft rechtliche Schritte

Verfassungsklage gegen Preismoratorium?

Unterstützung für das Diabetes Programm Deutschland

Engagement von Bayer

Deutschlands Beste Arbeitgeber

VSA-Unternehmensgruppe erneut ausgezeichnet

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.