... auch DAZ noch

Zitate der Woche

 

„Ausschließlich Haus-, Fach- und Klinikärzte können entscheiden, ob ein Medikament mit einer Neben- oder Wechselwirkung – bereits heute in den Computersystemen der Arztpraxen angezeigt – nach Abwägung der medizinischen Behandlungsnotwendigkeit trotzdem eingenommen oder ausgetauscht werden muss.“

Auszug aus den Entschließungen zum Deutschen Ärztetag

· · ·

„Wenn doch die Ärzte alles so im Griff haben, warum gibt es so viele Fehler? Natürlich ist es dumm, nur auf die Fehler anderer zu schauen, aber noch dümmer ist es, sich für deren Fehler prügeln zu lassen.“

Kommentar von Reinhard Rodiger zur DAZ.online-Meldung „Entschließungen zum Deutschen Ärztetag: Arzneimitteltherapiesicherheit gehört in Ärztehand“

· · ·

„Master of Desaster kreiert Medikationsmanagement-Variante MMDaNa und leitet damit die Entkernungsarbeiten am Leitbild ein ...“

Kommentar von „Realist“ auf DAZ.online zum aktuellen „Tagebuch“, Stichwort: Medikationsmanagement

· · ·

„Früher haben Apotheker noch wichtige Dinge für die Gesellschaft entwickelt. Nestlé war Apotheker genau wie Dr. Oetker, Odol hat ein Kollege aus Dresden entwickelt, genauso wie die Cola von einem Apotheker entwickelt wurde. Heute jedoch hat man die Deutungshoheit über sich selbst verloren und ist degradiert worden zum Handlanger.“

Kommentar von Björn Kersting auf DAZ.online zum aktuellen „Tagebuch“

Das könnte Sie auch interessieren

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

Der 117. Deutsche Ärztetag lehnt E-Rezept und Online-Medikationsdatei ab

AMTS – eine genuin ärztliche Aufgabe?

Von Redewendungen und Sprichwörtern lernen

Der Apotheken-Ökonom: Das ist wirklich so dumm nicht

Die letzte Woche

Mein liebes Tagebuch

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.