UniDAZ

Studium in Budapest Seit über 30 Jahren deutschsprachiger Unterricht

Die größte Anzahl deutscher Studenten außerhalb des deutschsprachigen Raumes findet man an der Semmelweis Universität in Budapest, wo zurzeit 650 Studenten Humanmedizin, Zahnmedizin und Pharmazie in deutscher Sprache studieren. Von diesen drei Studiengängen ist Humanmedizin der älteste.
Bild 179492: D162014_uni_semmelweis_lab
Fotos: Semmelweis Universität
Die Ausstattung der Laboratorien in Budapest entspricht dem internationalen Standard.

An der Fakultät für Pharmazie der Semmelweis Universität Budapest werden seit 1989 fremdsprachige Studiengänge angeboten. Die Anziehungskraft der Semmelweis Universität hat mehrere Gründe. Sie ist weltweit die einzige Ausbildungsstätte, wo das Pharmaziestudium in drei Sprachen (Ungarisch, Deutsch, Englisch) angeboten wird. Am wichtigsten dürfte aber das sehr hohe Niveau der Ausbildung sein, in der ein großer Wert auf einen persönlichen und intensiven Kontakt zwischen den Studenten und dem Lehrpersonal gelegt wird. Die relativ niedrigen Lebenshaltungskosten in Ungarn sind ein weiterer Anreiz, in Ungarn zu studieren. Zudem ist das Leben in Budapest auch recht angenehm und bietet viele Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung.

Pharmaziestudium an der Semmelweis Universität

Im September 2011 wurde der deutschsprachige Studiengang Pharmazie eingeführt. Unterrichtet wird nach internationalen Normen, und das Diplom ist in ganz Europa anerkannt. Der Aufbau des Pharmaziestudiums ähnelt demjenigen in Deutschland (s.u.) und entspricht den Anforderungen der deutschen Approbationsordnung für Apotheker (AAppO). Die Attraktivität des deutschsprachigen Pharmaziestudiums an der Semmelweis Universität nimmt von Jahr zu Jahr zu. Die Zweisprachigkeit hat dort eine lange Tradition. Der Namensgeber, Ignaz Phillip Semmelweis, der das Kindbettfieber bekämpft hat, war selber zweisprachig, er unterrichtete und verfasste seine Werke sowohl auf Ungarisch als auch auf Deutsch.

Die wichtigsten Unterrichtsformen sind Seminare und Praktika in kleinen Gruppen. Für die individuelle Vertiefung im Hauptstudium werden mehrere Wahlfächer angeboten. Während des Studiums leisten die Studierenden verschiedene Famulaturen und Praktika in öffentlichen und Universitätsapotheken sowie in der pharmazeutischen Industrie ab. Die Schwerpunkte des Studiums liegen in den Fächern Pharmazeutische Chemie, Pharmazeutische Technologie, Pharmakologie und Industrielle Pharmazeutische Technologie.

Bild 179493: D162014_uni_semmelweis_hoe
Traditioneller Hörsaal - die Unterrichtsgruppen sind überschaubar.

Das Studium dauert fünf Jahre (10 Semester). Zum Abschluss schreiben die Studierenden eine Diplomarbeit, die sie auch verteidigen müssen. Nach bestandener theoretischer und praktischer Abschlussprüfung erhalten sie den Mastertitel (M. Sc.) und zugleich den Titel „Doktorpharmazeut“ (Dr. pharm.), der zurzeit nur an der Semmelweis Universität verliehen wird. Anschließend ist eine Promotion möglich (Ph. D.).Eine Umfrage unter den deutschen Studenten ergab, dass die meisten aus traditionsreichen Apotheker- oder Medizinerfamilien stammen. Als Grund für ihre Entscheidung, in Budapest zu studieren, nannten sie meistens, dass sie in ihrem Heimatland lange auf einen Studienplatz hätten warten müssen. Nach dem vierten Semester setzen einige Pharmaziestudierende ihr Studium in Deutschland fort, während viele bis zum Abschluss in Budapest bleiben wollen. Anders die Medizinstudenten: Die meisten von ihnen kehren schon nach dem Grundstudium nach Deutschland zurück.

Übrigens hatte der ungarische Nobelpreisträger János Harsányi (1920–2000) an der Semmelweis Universität Pharmazie studiert, bevor er sich den Wirtschaftswissenschaften zuwandte – ein Beispiel für den interdisziplinären Geist, der an der Semmelweis Universität herrscht. 

Dr. Béla Noszál, Dr. Robert Ohmacht

Das könnte Sie auch interessieren

Praxisorientierte Pharmazie + Englisch

Mein Studium in London

Im fünften Jahr in Folge Platz 1 im ersten Prüfungsabschnitt

Saarbrücker Pharmazie-Absolventen sind die besten

Ein internationaler Vergleich der Lehrpläne*

Pharmazie studieren – in Deutschland und anderswo

Ist die Ausbildung zum Apotheker in Syrien vergleichbar mit der in Deutschland?

Wenn syrische Apotheker hier arbeiten möchten