INTERPHARM 2014 - Festvorträge

Traum von der Bewusstseinserweiterung

Von Designer-Drogisten und Keller-Schamanen

rs | Psychotrope Stoffe interessierten schon unsere Urahnen. Geschichte und Schicksal der Psychedelika lassen sich exemplarisch am Beispiel des Meskalins verfolgen. Aus rituell verwendeten Drogen ist heute professionell und halblegal synthetisierte Massenware geworden, getarnt und vertrieben als Bonsai-Nahrung und Badesalz. Einblicke in eine dem Pharmazeuten nicht fremde und dennoch befremdliche Welt gab Prof. Dr. Lukas Hintermann von der Technischen Universität in München.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.