Gesundheitspolitik

Neues zum Berliner Apothekerhaus

HAMBURG (tmb) | Die Aussichten auf eine baldige Entscheidung für ein neues Apothekerhaus in Berlin sind offenbar gut. Bei der Kammerversammlung in Hamburg berichtete Kammerpräsident Kai-Peter Siemsen vergangene Woche, ein beauftragter Makler habe im ersten Durchlauf etwa 20 Objekte präsentiert. Darunter seien Immobilien zur Miete, zum Kauf und zum Neubau.

Inzwischen seien die Anforderungen noch weiter verfeinert worden. Wenn alles optimal laufe, könne den Gremien schon Ende dieses Jahres oder in der ersten Hälfte des nächsten Jahres eine Feinauswahl vorgelegt werden, so Siemsen. Als wichtigste Kriterien für die Auswahl betrachte Siemsen die „räumliche Größe, verbandsoptimale Raumaufteilung und Zukunftsfähigkeit“. Sollte das Gebäude auch noch einen repräsentativen Charakter haben, sei dies aus seiner Sicht „ein schönes Add on“, aber keine ausschlaggebende Entscheidungsgrundlage. Nach dem Umzug solle das jetzige ABDA-Haus in der Jägerstraße verkauft werden, so Siemsen. Nach Aussage des beauftragten Maklers bestünden dazu gute Aussichten.

Umstrukturierung in der ABDA-Führung angedacht

Zur ABDA berichtete Siemsen außerdem über mögliche Umstrukturierungen. Denn der frühere Finanzgeschäftsführer Siegemund sei im Frühjahr ausgeschieden und zum Jahresende habe der Geschäftsführer Wirtschaft und Soziales, Karl-Heinz Resch, seinen Weggang angekündigt. In die Überlegungen zur Neubesetzung dieser Stellen hätten sich Gedanken zu einer strukturellen Veränderung der Aufgabenverteilung innerhalb der ABDA gemischt, so Siemsen. Daraufhin würden derzeit Überlegungen angestellt, Neuzuordnungen vorzunehmen. Diese Überlegungen seien noch nicht abgeschlossen und würden dann in den Gremien diskutiert und beschlossen, kündigte Siemsen an. 

Das könnte Sie auch interessieren

Apothekerhaus in Berlin

Neue Bleibe in Aussicht

Kai-Peter Siemsen: Hintergründe, Ziele und Statements

Wer ist der Gegenkandidat?

Treffpunkt Apothekerhaus Hamburg

Blicke voraus und zurück

Mitgliedsorganisationen beraten über Vorschläge im Rahmen der ABDA-Strukturanalyse

Schlankere Strukturen, schnellere Wege

ABDA-Präsident in spe?

Wer ist Kai-Peter Siemsen?

Einblick in die ABDA-Finanzen

Wo bleibt das Geld?

Kammerversammlung in Hamburg als Präsenzveranstaltung unter strengen Corona-Auflagen

Siemsen fordert mehr Selbstbewusstsein und mehr Honorar

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.