Gesundheitspolitik

Apotheken ohne QMS droht Geldbuße

Übergangsfrist läuft zum 1. Juni aus – Kommende Revisionen prüfen QMS

BERLIN (az) | Die Frist läuft ab: Apotheken, die bis zum 1. Juni noch kein Qualitätsmanagementsystem (QMS) eingerichtet haben, droht ein Bußgeld von bis zu 5000 Euro. Nach einer Umfrage des Deutschen Apotheken Portals (DAP) haben aber immer noch 17 Prozent der Apotheken kein QMS eingeführt.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.