UniDAZ

Pharmazie in der Industrie

Exkursion zu Schaper & Brümmer

Zum Abschluss ihres 4. Fachsemesters besuchten über 50 Pharmaziestudierende der TU Braunschweig mit Prof. Dr. Wätzig und Dr. Burmeister am 1. Februar den Arzneimittelhersteller Schaper & Brümmer in Salzgitter-Ringelheim.

Wie in den vergangenen Jahren konnten die künftigen Apothekerinnen und Apotheker Einblicke in die Produktionsprozesse und Untersuchungsverfahren eines mittelständischen pharmazeutischen Unternehmens erhalten, das sich auf die Herstellung von Phytopharmaka spezialisiert hat.

Die qualitativ anspruchsvolle (GMP-gerechte) Herstellung und Prüfung von Fertigarzneimitteln sind gesetzlich streng geregelt. Dabei übernehmen die Industrieapotheker leitende Funktionen. Aber auch andere, für Pharmazeuten interessante Berufsfelder eines Arzneimittelherstellers wurden den Studierenden vorgestellt. So präsentierte Frau Dr. Pickartz den Besuchern die Ergebnisse intensiver Naturstoffforschung als Grundlage für die rationale Therapie mit modernen Phytopharmaka.

Sichtlich beeindruckt über den Umfang an wissenschaftlicher Forschung, traten die Studierenden ihre Rückreise nach Braunschweig an – einige von ihnen bereits mit dem Wunsch, die pharmazeutische Industrie während des praktischen Jahres intensiver kennenzulernen.


Ausflug zum industriellen Arzneimittelhersteller – eine willkommene Abwechslung im Pharmaziestudium.
Foto: privat

Das könnte Sie auch interessieren

Dreierkombination aus Baldrian, Hopfen und Melisse

Neues Packungsdesign für Sedacur forte

Therapie von unkomplizierten Harnwegsinfekten

Gut beraten bei Blasenentzündungen

Markenporträt zu SolvoHexal®

Löst den Schleim und befreit so die Nase

Studierende der Universität Münster besuchten Dr. Willmar Schwabe

Exkursion in die industrielle Praxis

AOK-Apotheken-Aktion „Arzneimittel sicher einnehmen“ stößt auf große Resonanz

Das kommt gut an

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.