ADEXA Info

Fokus Reisepharmazie

ADEXA lädt ein zum dritten Erlebnis- und Gewerkschaftstag! Die Veranstaltung am 27. April in Nürnberg wird gemeinsam mit den österreichischen Gewerkschaftskollegen vom VAAÖ ausgerichtet. Freuen Sie sich auf interessante Vorträge zum Thema Reisemedizin, eine berufspolitische Diskussion und mehr!

Reisen in andere Kontinente sind kein Luxus mehr. Doch die Gefahr ansteckender "Mitbringsel" wächst mit der Mobilität – und als Apothekenangestellte werden Sie zunehmend mit Kunden konfrontiert, die Ihre Beratung benötigen – sei es zur Vorbereitung einer Tropenreise oder wenn es anschließend darum geht, eine Infektion und ihre Symptome zu bekämpfen.


Wann und wo?


Samstag, 27. April 2013, 9.15 bis 17.30 Uhr

Ramada Nürnberg Parkhotel, Münchener Str. 25, 90478 Nürnberg, www.ramada-nuernberg.de


Bitte melden Sie sich bis 12. April verbindlich an: Fax-Nr. (0 40) 36 30 58 oder info@adexa-online.de

Weitere Infos: www.adexa-online.de

Tipps zur Reiseapotheke

Aber es müssen gar nicht unbedingt die Tropen sein. Auch ein Urlaub in Mittel- und Südeuropa kann den Körper belasten: Sonne, Insektenstiche, fettes Essen, Stürze beim Wandern usw. Hier können gerade auch homöopathische Mittel in vielen Fällen helfen. Margit Schlenk erläutert, was in die Reiseapotheke gehört.


Programm


9.00 Uhr Registrierung;

9.15 Uhr Begrüßung

9.30 Uhr Die homöopathische Reiseapotheke Apothekerin Margit Schlenk, Nürnberg

11.00 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Reiseerkrankungen: Malaria und Denguefieber

Dr. Annette Kapaun, Tropeninstitut Heidelberg

12.45 Uhr Mittagspause mit Imbiss, Infostand, Make-up und Fotoshooting

14.00 Uhr Hepatitis: "State of the Art" in der Reisemedizin

Prof. Dr. Stefan Winkler, Medizinische Universität Wien

15.15 Uhr Podiumsdiskussion "Arbeitsplatz Apotheke – heute und in Zukunft" mit

Dr. Andreas Kiefer, Präsident der Bundesapothekerkammer; Mag. pharm. Max Wellan, Präsident der Österreichischen Apothekerkammer; Lisa Voggenberger, Graz, Studienvertretung Pharmazie; Daniel Mädler, Greifswald, Präsident des BPhD

16.30 Uhr Kaffeepause

16.45 Uhr Apotheker ohne Grenzen: Aktuelles aus Nepal

Dr. Reinhard Behm, Walzbachtal


Außerdem können sich etwa acht Teilnehmer physiotherapeutisch behandeln lassen (ca. 50 min, parallel zum Programm). Bitte bei Anmeldung angeben!

Berufspolitische Diskussion

Welche Kompetenzen brauchen Apothekenteams in den nächsten 20 Jahren? Wie wird die Zusammenarbeit mit den anderen Gesundheitsberufen aussehen? Welche Honorierung brauchen wir, damit Kiez- und Landapotheken erhalten bleiben und Gehälter nicht stagnieren? Diese und ähnliche Fragen sollen bei unserer Podiumsdiskussion mit Vertretern von Berufspolitik und pharmazeutischem Nachwuchs in Deutschland und Österreich zur Sprache kommen. Diskutieren Sie mit!

Die Veranstaltung wird zur Akkreditierung für das freiwillige Fortbildungszertifikat angemeldet. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei! ADEXA-Mitglieder haben bei der Anmeldung Vorrang. Wir freuen uns auf Sie!



DAZ 2013, Nr. 8, S. 92

Das könnte Sie auch interessieren

10. Leipziger Fortbildungstag 2014

Wechseljahre, Rezeptur, Arbeitsrecht

Einladung zum 10. Leipziger Fortbildungstag 2014

Gut beraten bei Wechseljahrsbeschwerden

7. ADEXA-Erlebnis- und Gewerkschaftstag

Senioren in der Apotheke

Leipziger Fortbildungstag 2016

Gesundheit – typisch weiblich

Erlebnis- und Gewerkschaftstag am 9. Juni 2018

Therapieoptionen für die Frau

7. ADEXA-Erlebnis- und Gewerkschaftstag

Senioren richtig beraten

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.