Fortbildungskongress

Viren und Bakterien – Freunde und Feinde

Ein Bericht von Julia Borsch, Doris Uhl und Benjamin Wessinger | Viele Bakterien und Viren sind unsere Feinde. Sie von uns fern oder in Schach zu halten ist überlebenswichtig. Das zeigte auch der diesjährige Fortbildungskongress der Bundesapothekerkammer in Davos, der vom 3. bis zum 8. Februar stattfand und in dessen Mittelpunkt die Prophylaxe und Therapie von Infektionskrankheiten stand. Doch die überwiegende Anzahl aller Mikroben, mit denen wir zusammen leben, sind unsere Freunde. Ohne sie würde es uns so nicht geben, und ohne sie könnten wir nicht überleben. Sie sind Teil von uns und bilden mit uns einen Metaorganismus, dessen Erforschung eine ganz neue Sicht auf die Entstehung vieler Krankheiten verspricht. Lesen Sie unseren Bericht und erfahren Sie Neues und Wichtiges rund um Bakterien, Viren und Infektionskrankheiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Infektionskrankheiten sind wie das „täglich Brot“

Von banal bis unheilbar

Was wir über unsere bakteriellen Mitbewohner wissen

Warum wir sind, wie wir sind

Wie Antibiotika wirken und wie Bakterien sie wirkungslos machen

Resistent

Wie Infektionen begegnet werden kann

Unerwünschte Eindringlinge

... und dazwischen noch China: Erfolge und Misserfolge in der Heilung der HIV-Infektion

Berlin, Essen, Boston, London, Düsseldorf ...

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)