... auch DAZ noch

Zitate der Woche

 

„Insgesamt gehen die Beschlüsse in die richtige Richtung, auch wenn wir uns für die gesetzliche Krankenversicherung einen höheren Großkundenrabatt gewünscht hätten.“

Florian Lanz, Sprecher des GKV-Spitzenverbands, zu den Koalitionsverhandlungen

· · ·

 

„Die Patienten bekommen die neuesten, besten Arzneimittel, die verfügbar sind.“

Johannes Singhammer, CSU-Gesundheitspolitiker, zu den Koalitionsverhandlungen

· · ·

 

„Es wird sich nie ganz verhindern lassen, dass Arzneimittelausgaben steigen.“

Jens Spahn, CDU-Gesundheitspolitiker, zu den Koalitionsverhandlungen

· · ·

 

„Es stellt sich die Frage, was die Politik eigentlich machen will, wenn es tatsächlich wieder eine Krise gibt. Wird dann die Industrie komplett enteignet?“

Dr. Bernd Wegener, BPI-Vorstandsvorsitzender, zu den Koalitionsverhandlungen

· · ·

 

„Die geplante schwarz-rote Koalition macht da weiter, wo die schwarz-gelbe Koalition aufgehört hat.“

Martin Weiser, BAH-Hauptgeschäftsführer, zu den Koalitionsverhandlungen

· · ·

 

„Im Fußball und in der Politik nennt man 2030 auf Zeit spielen.“

Kommentar auf DAZ.online zur Meldung im aktuellen „Tagebuch“, dass ein ABDA-Repräsentant mit einer Durchsetzung des neuen Leitbilds bis zum Jahr 2030 rechnet

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)