Arzneimittel und Therapie

Die Kaskade früher hemmen

PDE-4-Hemmer als neue Option gegen Entzündungsprozesse bei Psoriasis

Trotz einer Palette an topischen und systemischen Behandlungen ist nur etwa ein Viertel der Psoriasis-Patienten mit dem Therapieerfolg zufrieden. Nur jeder dritte mittelschwer bis schwer Erkrankte erhält eine systemische Therapie. Eine neue Option bei der Suche nach einfachen, wirksamen Therapien mit guter Langzeitverträglichkeit sind PDE-4-Hemmer wie Apremilast. Sie hemmen die Entzündungskaskade in den bei Psoriasis kontinuierlich aktivierten Immunzellen. Studien belegen eine Wirksamkeit bei Plaque- psoriasis und Psoriasisarthritis.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.