Praxis - der ausländische Patient

Zurückhaltend bis sorglos

Umgang mit Schmerzmitteln in Europa

rs | Der Deutsche ist für Pharmazeuten und Hersteller von Schmerzmitteln eine harte Nuss: Im europäischen Vergleich hat er die höchsten Ansprüche an die Sicherheit, die meiste Angst vor Nebenwirkungen, den besten Informationsstand – und die geringste Anwendungsrate. Das ergab eine von der Fa. Reckitt-Benckiser, dem Hersteller von Nurofen®, unterstützte Untersuchung. Die repräsentative Befragung wertete Angaben von 1700 Eltern aus acht europäischen Ländern aus (Tab.).

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.