Schwerpunkt Apothekeneinrichtung

Th. Kohl

Konzepte, Design, Möbel - Mehr als ein Möbelkonzept

Das familiengeführte Unternehmen Th. Kohl plant und realisiert Neueinrichtungen sowie Umbauten von Apotheken in ganz Europa. Besonders Wert gelegt wird auf die betriebswirtschaftliche Optimierung von Apothekenkonzepten und der Erschließung neuer Umsatzpotenziale durch strategischen Ladenbau und Ladeneinrichtung.

Foto: Th. Kohl
Bahnhof-Apotheke, Ludwigsburg, von Th. Kohl geplant und gebaut

Th. Kohl beschränkt sich nach eigenen Angaben nicht allein darauf, funktionale und optisch ansprechende Lösungen zu finden, sondern möchte Einrichtungskonzepte realisieren, die Apothekern helfen, Umsatz und Ertrag zu steigern sowie die Akzeptanz bei den Kunden zu erhöhen. Th. Kohl: „Und weil ein Apothekenkonzept mehr ist als nur ein Möbelkonzept, unterstützt das Unternehmen seine Kunden auch bei der Umsetzung der Marketingstrategie von A bis Z.“ Zu den Leistungen gehören daher: Standortanalyse, Apothekenkonzeption, Ladenbau, Ladeneinrichtung, Sortimentsverbesserung und Optimierung von Arbeitsabläufen.

Th. Kohl, Hofer Straße 11, 93057 Regensburg, www.th-kohl.de

Das könnte Sie auch interessieren

Interview mit dem Vorsitzenden der Gehe-Geschäftsführung André Blümel zum Aus für Lloyds

Erfolgreiches Konzept, schlechter Name

Konzepte, Design, Möbel - Alles aus einer Hand

Köhler

Kleine Auswahl innenarchitektonischer Lösungen für Apotheken

Konzepte, Design, Möbel

DAZ.online-Serie Apotheken-Kooperationen (AVIE)

„Unabhängigkeit vom Großhandelsgeschäft war wichtig“ 

Apothekenkooperation

Avie erreicht 200er-Marke

Noch in diesem Jahr in Deutschland

Die ersten Lloyds-Pilot-Apotheken

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.