... auch DAZ noch

Zitate der Woche

 

„Nur die FDP steht für das Fremd- und Mehrbesitzverbot, damit die gute Arzneiversorgung erhalten bleibt.“

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr antwortet auf die ABDA-Kampagne „Gesundheit Wählen“

· · ·

 

„In der Politik ist nichts dümmer, als seine Intelligenz zu betonen.“

Karl Lauterbach (SPD), im Interview mit dem „Spiegel“

· · ·

 

„Ziel der Gesundheitspolitik sollte es nicht sein, irgendwelche Durchschnittswerte zu optimieren, sondern die effizienteste und effektivste Therapie zu suchen.“

Fritz Becker, DAV-Vorsitzender, zum Arzneiverordnungs-Report (AVR)

· · ·

 

„Wenn man zur Tankstelle fährt, fragt man doch auch nicht nach der Mineralölsteuer, sondern schaut schlicht auf den Wert, der auf der Tankanzeige steht.“

Dieter Paffrath, AVR-Autor, zur Kritik des BPI, der AVR errechne Einsparpotenziale auf einer falschen Datenbasis

· · ·

 

„Liebe ABDA-Verantwortliche! Ich finde es super, dass Ihr jetzt tatsächlich auf offizielle Fragen eines Gremiums antwortet. Dass das sechs Monate dauert – so what? Es kann nicht alles perfekt sein.“

Kommentar auf DAZ.online zur Meldung „AK Schleswig-Holstein: Mit ABDA-Antwort nicht rundum zufrieden“

· · ·

 

„Ich bin mit zwei Handicaps in die Politik gegangen. Ich esse keine Bratwurst und ich trinke kein Kölsch.“

Karl Lauterbach (SPD), im Interview mit dem „Spiegel“

Das könnte Sie auch interessieren

Arzneiverordnungs-Report feiert 30-jähriges Jubiläum

„Fast fünf Milliarden Euro Sparpotenzial“

Karl Lauterbach (SPD) zum Versandhandel

„CDU und CSU verkaufen die Apotheker für dumm“

Arzneiausgaben im Visier

AVR: Luft nach oben

Apothekenthema im Bundestag

Bewegung im Versandhandels-Konflikt

Apothekerkammer Niedersachsen

„Lauterbach ist an dieser Stelle feige“

Politische Diskussion

DAT: Wahlkampf um Apotheker

Kammerversammlung der Apothekerkammer Niedersachsen

„Lauterbach ist an dieser Stelle feige“

Neuer Lauterbach-Brief

Mit Ärzten Apotheken retten

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.