... auch DAZ noch

12.000 Schritte pro Tag

(ral). Kinder zwischen sechs und elf Jahren sollten täglich mindestens 90 Minuten Bewegung haben oder 12.000 Schritte am Tag machen. Vor dem Fernseher und dem Computer sollten sie dafür nicht länger als eine Stunde sitzen. Das empfehlen Sportwissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der "Monatsschrift Kinderheilkunde".

Unter Beachtung nationaler Daten und Berücksichtigung besonderer Gruppen, z. B. Kinder aus bildungsfernen Familien bzw. mit Migrationshintergrund, wurden in einem Expertenkonsens Vorschläge für Deutschland zur Förderung der körperlichen Aktivität im Kindes- und Jugendalter erarbeitet. Der Hintergrund: Bislang gab es keine konkreten Empfehlungen zur anzustrebenden Bewegungszeit für Kinder hierzulande. Ärzte stützten sich in der Regel auf die Vorgaben der Weltgesundheitsorganisation, die eine Bewegungszeit von 60 Minuten täglich oder 12.000 Schritte und eine Begrenzung der sitzenden Tätigkeit (Fernseher und Co.) auf maximal zwei Stunden pro Tag beinhalten. Die Expertenkommission kam zu dem Ergebnis, dass diese Vorgaben alters- und geschlechtsspezifische Besonderheiten unberücksichtigt lassen und haben daher nun die von der WHO leicht abweichende Empfehlung herausgegeben. Sie dient hauptsächlich der Orientierung von Eltern und Betreuungspersonen sowie von Institutionen wie Schulen, Kindertageseinrichtungen etc.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Adipositastherapie kann kaum richten, was die Prävention in Deutschland versäumt hat

Wenn Kinder zu dick werden

Das Testament richtig gestalten

Der letzte Wille des Apothekers

Stillkommission versus Leitlinie

Beikost für alle Kinder ab dem vierten Monat?

Konzentrationsschwierigkeiten bei Kindern

Reine Kopfsache?

Änderung der Produktinformationen

Unbenutzte Fentanyl-Pflaster zurück in die Apotheke

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.