Interpharm 2013

Hilfe gegen den Doku-Wahn

(az). Mit der Novellierung der Apothekenbetriebsordnung haben die Dokumentationspflichten einen neuen Höchststand erreicht. Nicht nur im Labor, auch in der Rezeptur gilt es in unzähligen Dokumenten, Chargennummern und Verfallsdaten den Überblick zu bewahren.

Dr. Hans Lennartz und Dr. Andreas Ziegler

Was liegt da näher, als das zu tun, was im HV schon seit Langem gang und gäbe ist, um dem administrativen Aufwand Herr zu werden: Die Nutzung einer speziell entwickelten EDV. Mit dem Laborprogramm für Apotheken, das Dr. Hans Lennartz und Dr. Andreas Ziegler im Rahmen von zwei Seminaren vorstellten, lassen sich alle in Labor und Rezeptur anfallenden Dokumente in einem Bruchteil der Zeit erstellen, die für eine Dokumentation mit Papier und Kugelschreiber notwendig wäre. Dank der komfortablen Datenbank-Unterstützung, so die Referenten, brauchen viele Daten nicht immer wieder neu eingegeben werden, vielmehr lassen sie sich durch einen einfachen Mausklick jederzeit erneut aufrufen. Ein selbstpflegendes Protokollarchiv hilft, den Papierbergen Einhalt zu gebieten und den Überblick nicht zu verlieren. Eines der beiden Seminare richtete sich an Einsteiger, denen die Basisfunktionen der Prüf- und Herstelldokumentation sowie wichtige einmalig vorzunehmende Grundeinstellungen im Überblick vorgestellt wurden. Die zweite Veranstaltung richtete sich an versierte Nutzer, die bereits mit dem Laborprogramm arbeiten. Ihnen wurden diverse Spezialfunktionen erläutert, mit denen das Laborprogramm noch besser an den apothekenindividuellen Workflow angepasst werden kann, um die Dokumentation noch effizienter zu gestalten. In beiden Seminaren zeigten sich die Teilnehmer beeindruckt, wie einfach das Laborprogramm zu bedienen ist, wie umfassend es den Apothekenalltag erleichtert und wie viel wertvolle Zeit sich damit sparen lässt.



Zurück zum Inhaltsverzeichnis
"Interpharm 2013 – Eine Patienten-orientierte Interpharm"



DAZ 2013, Nr. 13, S. 76

Das könnte Sie auch interessieren

DAC/NRF in Dr. Lennartz Laborprogramm für Apotheken integriert

Eine clevere Kombination

Die neuen Schnittstellen des Dr. Lennartz Laborprogramms

Immer richtig verbunden

Ziegler Rezepturbibliothek®: jetzt neu im Dr. Lennartz Laborprogramm für Apotheken

Per Express durch die Rezepturdokumentation

Papierlose Rezepturdokumentation mit dem Lennartz-Laborprogramm

Jetzt hat das Drucken ein Ende

Wegen SARS-CoV-2: Kostenloser Zugriff auf HV-Kompass

Herstellungsanweisungen für Desinfektionsmittel

Erweiterte Sicherheitsfunktionen

Mehr Rezeptursicherheit durch Laborprogramme

Taxmodul zum Dr. Lennartz Laborprogramm für Apotheken

Rezepturtaxation mit einem Klick

Analyse zur Wirtschaftlichkeit der Rezeptur bei Einsatz eines Laborprogramms

Verluste begrenzen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.