Was Wann Wo

Termine


Termine der nächsten 10 Tage

Altenkirchen
Hotel Glockenspitze
Zum Sportzentrum 2
10. 1.

19.30 h
Neue Arzneistoffe 2012 – eine kritische Wertung

(Prof. Dr. H. Morck, Berlin)
Anmeldung: LAK RLP, Fax (0 61 31) 2 70 12-31, meike.schug@lak-rlp.de
Berlin

Lette-Verein
Viktoria-Luise-Platz 6
12. 1.

9.00 – 16.15 h
Teamfortbildung Herstellung u. Analyse komplexer Individualrezepturen Teil 2

Infos/Anmeldung: www.akberlin.de
Berlin
Apothekerkammer
Littenstr. 10
14. 1.

16.00 – 18.30 h
20.00 – 22.30 h
Gesprächsführung mit Schmerzpatienten

(H. Brandt)
Wundversorgung

(H. Brandt)
Infos/Anmeldung: www.akberlin.de Startseite: > Anmeldung zu Veranstaltungen
Berlin

FU, Botanisches Museum
Königin-Luise-Str. 6 – 8
16. 1.

19.30 – 21.00 h
PTC-Vortrag Vitamine: Grundlagen und pharmazeutische Praxis

(Prof. Dr. M. F. Melzig)
Infos/Anmeldung: www.akberlin.de Startseite: > Anmeldung zu Veranstaltungen
Bonn

Pharmazeutisches Institut
Gerhard-Domagk-Str. 3
14. 1.

17.00 h
NO- und CO-freisetzende Materialien

(Prof. Dr. A. Schiller, Jena)
Pharmazeutisches Kolloquium
Erlangen

Department Chemie und Pharmazie, Schuhstr. 19
10. 1.

20.00 h
Geschlechtsspezifische Medizin: Warum der "kleine Unterschied" große
Folgen in der Pharmakotherapie haben kann

(Prof. Dr. O. Werz, Jena)
Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft – DPhG, Erlangen/Nürnberg
Frankfurt/M.

Fachhochschule
14. 1.

Sektorenübergreifende Versorgung und Wettbewerb im Gesundheitswesen – Stand und Perspektiven

Frankfurt/M.

Biozentrum, Geb. N 100, Max-von-Laue-Str. 9
15. 1.

20.15 h
Abstinenz oder Reduktion – neue Daten zu einem alten Problem in der medikamentösen Behandlung der Alkoholkrankheit

(Prof. Dr. K. Mann, Mannheim)
DPhG, Hessen/LAK Hessen, Frankfurt/Goethe-Universität Frankfurt am Main
Hannover

Tierärztliche Hochschule
Bischofsholer Damm 15
17. 1.

20.00 h
Herausforderungen der Arzneimitteltherapie bei Neugeborenen

(Prof. Dr. E. Kattner, Hannover)
Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft – DPhG, Hannover
Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 306
Hörsaal 2
16. 1.

18.00 h
Overcoming the blood brain barrier: guidance for import and export

(Prof. Dr. H.-J. Galla, Münster)
Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft – DPhG, Nordbaden
Kleve

Rilano Hotel
Tichelstr. 11
17. 1.

20.00 h
Medikationsorientierte Mikronährstoffberatung

(Uwe Gröber, Essen)
AK Nordrhein
Mainz
Inst. für Pharmazie und
Biochemie
Staudingerweg 5
11. 1.

14.15 h
Drug-resistance markers in leishmania parasites, lessons from cell biology

(Prof. Dr. Alicia Ponte-Sucre, Caracas)
Wissenschaftliches Kolloquium
Mainz
Inst. für Pharmazie und
Biochemie
Staudingerweg 5
16. 1.

17.15 h
Spatiotemporal control of clathrin-mediated endocytosis

(Prof. Dr. V. Haucke, Berlin)
Wissenschaftliches Kolloquium
Marburg

Institut für Pharm. Chemie
Marbacher Weg 6
14. 1.

18.00 h
Habilitationsvortrag "Optimierung der Arzneimitteltherapie im stationären
Bereich und an der Schnittstelle stationär-ambulant durch klinisch-pharmazeutische Interventionen

(Dr. Carina Hohmann, Fulda)
DPhG, Marburg/Pharmazeutisches Kolloquium FB Pharmazie
Marburg

Inst. f. Geschichte d. Pharmazie, Roter Graben 10
16. 1.

19.00 h
Überlegungen zum Netzwerkgedanken in der Medizin- und Wissenschafts-
geschichte: Reichweite und Methoden

(Prof. Dr. H. Fangerau, Ulm)
Wissenschaftshistorisches Kolloquium
Marburg

Philipps-Universität
Audimax Hörsaalgebäude
16. 1.

20.15 h
Apotheker im Spannungsfeld zwischen Offizin und Internet

(Prof. Dr. H. Schweim)
Vortrag im Rahmen des Studium generale
München

Max-Planck-Institut
Lembkestr. 7
17. 1.

20.00 h
Offizinrelevante Innovationen 2012

(Prof. Dr. H. Morck, Wiesbaden/Dr. H. Liekfeld, Mülheim-Ruhr/
Dr. L. Schneider, Wuppertal)
AK Nordrhein
Saarbrücken
Apothekerhaus
Zähringerstr. 5
16. 1.

14.00 – 17.30 h
Rezeptur-Seminar, Alternativtermine: 24.1.2013, 27.2.2013
(Marion Sparenberg)
Kosten: 100 €, Infos/Anmeldung über die Apothekerkammer des Saarlandes
Saarbrücken
Universität, HS 1, Geb. E13

Campus
17. 1.

20.15 h
Arzneimitteltherapiesicherheit und der Beitrag der Apotheker

(Prof. Dr. D. Grandt, Saarbrücken)
Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft – DPhG, Saar
Würzburg

Hörsaalgeb. Chemie und Pharmazie, Am Hubland
15. 1.

20.15 h
Paracelsus und die Chemiatrie

(Prof. Dr. M. Mönnich, Karlsruhe)
Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft – DPhG, Würzburg
Wuppertal
Bergische Universität
Gaußstr. 20
15. 1.

19.45 h
Neue Arzneimittel

(Prof. Dr. H. Morck, Wiesbaden/Dr. H. Liekfeld, Mülheim-Ruhr/
Dr. L. Schneider, Wuppertal)
AK Nordrhein

Termine zum Vormerken

Bonn

Pharmazeutisches Institut
Gerhard-Domagk-Str. 3
23. 1.

20.00 h
Innovationen 2012

(Prof. Dr. H. Morck, Wiesbaden/Dr. H. Liekfeld, Mülheim-Ruhr/
Dr. L. Schneider, Wuppertal)
AK Nordrhein
Dinslaken

Stadtbibliothek
Friedrich-Ebert-Str. 82
21. 1.

20.00 h
Die neuen Arzneimittel des Jahrs 2012

(Prof. Dr. H. Morck, Wiesbaden/Dr. H. Liekfeld, Mülheim-Ruhr/
Dr. L. Schneider, Wuppertal)
AK Nordrhein
Düsseldorf
Pharmazeutisches Institut
Universitätsstr. 1
22. 1.

18.30 h
Krebsvorbeugung und Krebsfrüherkennung: Was gibt es? Wer informiert?
Wer motiviert?

(Agathe Swiatoszczyk , Katrin Ahlers)
Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft – DPhG, Rheinland
Düsseldorf

MNR-Klinik, Geb. 13.55
Hörsaal 13 A
24. 1.

20.00 h
Neuerscheinungen auf dem Arzneimittelmarkt

(Prof. Dr. H. Morck, Wiesbaden/Dr. H. Liekfeld, Mülheim-Ruhr/
Dr. L. Schneider, Wuppertal)
AK Nordrhein
Essen
Operationszentrum II
Hufelandstr. 55
28. 1.

20.00 h
Männergesundheit – Adam: weniger krank, schneller tot

(Margit Schlenk, Neumarkt i. d. Obpf.)
AK Nordrhein
Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 306
Hörsaal 2
7. 2.

18.00 h
Aminocoumarins: biosynthesis and new antibiotics from genetic engineering

(Prof. Dr. Lutz Heide, Tübingen)
Deutsche Pharmazeutische Gesellschaft – DPhG, Nordbaden
Mainz
Erbacher Hof
Grebenstr. 24 – 26
22. 1.

19.30 h
Neue Arzneistoffe 2012 – eine kritische Wertung

(Prof. Dr. H. Morck, Berlin)
Anmeldung: LAK RLP, Fax (0 61 31) 2 70 12-31, meike.schug@lak-rlp.de
Marburg
Inst. f. Geschichte d. Pharmazie, Roter Graben 10
30. 1.

19.00 h
Mittelalterliche arabische Heilkunde

(Dr. O. Kahl, Marburg)
Wissenschaftshistorisches Kolloquium
Saarbrücken
Universität, Großer Hörsaal Chemie, Geb. C4 3
30. 1.

20.00 h
Themenkreis Blutgerinnung: Neue orale Antikoagulanzien

(Prof. Dr. T. Lehr, Saarbrücken)
AK des Saarlandes



DAZ 2013, Nr. 1/2, S. 93

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.