Wirtschaft

Bayer erfolgreich

Pharma-Sparte mit Zuwächsen

wes | Der Bayer-Konzern hat am Donnerstag in Leverkusen die Zahlen für das 3. Quartal veröffentlicht. Der Konzernumsatz lag bei 9,643 Mrd. Euro (minus 0,2 Prozent), das Konzernergebnis konnte um 42 Prozent auf 733 Mio. Euro gesteigert werden. Das bereinigte Ergebnis je Aktie stieg um 8,5 Prozent auf 1,27 Euro. Das Gesundheitsgeschäft „erzielte vor allem durch die hervorragende Umsatzentwicklung der neuen Pharma-Produkte erfreuliche Zuwächse“, erklärte Bayer-Chef Marijn Dekkers.

Im gesamten Gesundheitsbereich (HealthCare) stieg der Bayer-Umsatz im 3. Quartal um 0,5 Prozent auf 4,742 Mrd. Euro. Die Pharma-Sparte trug dazu 2,818 Mrd. Euro bei – ein Plus von 3,1 Prozent. Zu der starken Entwicklung trugen vor allem die neuen Produkte Xarelto® (Rivaroxaban), Eylea® (Aflibercept Injektionslösung) sowie die Krebsmedikamente Stivarga® (Regorafenib) und Xofigo® (Radium-223-Chlorid) mit einem Umsatz von 407 Mio. Euro bei.

Bei den etablierten Top-Präparaten konnten Kogenate® und Nexavar® zweistellig zulegen. Einen Rückgang verzeichneten dagegen die Umsätze des MS-Medikaments Betaferon®/Betaseron® und der oralen Kontrazeptiva YAZ®/Yasmin®/ Yasminelle®.

Im Segment Consumer Health belief sich der Umsatz auf 1,924 Mrd. Euro (minus 3,1 Prozent). Bei Consumer Care legten vor allem Bepanthen®/Bepanthol® und das Nahrungsergänzungsmittel Supradyn® zu (währungsbereinigt plus 29,6 bzw. plus 19,8 Prozent). Die Division Medical Care erzielte währungs- und portfoliobereinigt Umsatzzuwächse mit Kontrastmitteln und Medizingeräten (Radiology & Interventional), allerdings war das Diabetes-Care-Geschäft vor allem durch Erstattungsdruck und Preisrückgänge in den USA belastet.

Das Geschäft mit Tierarzneimitteln (Animal Health) profitierte insbesondere von der Neuausbietung des Floh- und Zeckenhalsbands Seresto® in den USA. Die Umsätze der Advantage®-Produktlinie mit Floh-, Zecken- und Entwurmungsmitteln lagen auf Vorjahresniveau. 

Das könnte Sie auch interessieren

Bayer kann im 3. Quartal Umsätze steigern

Pharma wächst, OTC nicht

Pharma-Geschäft läuft erfreulich – Jahresprognose angehoben

Bayer mit sprudelnden Gewinnen

Umsatzrekord im Geschäftsjahr 2014 – Vorstand zuversichtlich für 2015

Bayer „überaus erfolgreich“

Merial-Übernahme als Wachstumstreiber

Boehringer mit Umsatzsprung

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.