Wirtschaft

Wirtschaftliche Stimmung immer besser

Apotheken-Konjunkturindex klettert auf neues Allzeit-Hoch – Zukunftserwartung stagniert dagegen

STUTTGART (wes) | Passend zu den neuen Zahlen der Treuhand Hannover (s. Bericht oben) wird auch die Beurteilung der wirtschaftlichen Situation durch die Apothekenleiter immer besser: Bereits den dritten Monat in Folge steigt der Apotheken-Konjunkturindex APOkix. Im vergangenen Monat erreichte er mit 106,6 Punkten den höchsten Wert seit Beginn der Befragungen im November 2011.

Noch eindrucksvoller ist der Anstieg des Index in den letzten zwölf Monaten: Lag er im September 2012 noch bei einem Wert von 39,1 Punkten, stieg er bis März dieses Jahres fast linear auf 99,4 Punkte. Danach lag er relativ stabil bei Werten um 100 Punkte. Bei dieser Marke haben exakt gleich viele Befragte ihre Lage mit „positiv“ wie mit „negativ“ beantwortet. Der September-Wert von 106,6 Punkten bedeutet also, dass die Anzahl der positiven Einschätzungen die der negativen um 6,6 Prozentpunkte übertrifft.

Quelle: IFH
Wie beurteilen Sie die Geschäftslage der eigenen Apotheke?
Vergleich der aktuellen Bewertungen mit dem September 2012
(317 Befragte, Werte < 3 Prozent sind nicht ausgewiesen.)

Besonders stark zugenommen haben dabei die neutralen Bewertungen der Geschäftslage (s. Abbildung). Während im September 2012 nur 22,7 Prozent der Apothekenleiter ihre Lage neutral bewerteten, taten dies im September 2013 mit 48,6 Prozent fast die Hälfte aller Befragten. Stark zurückgegangen sind die negativen Einschätzungen: von 69,1 Prozent (eher negativ und sehr negativ) im vergangenen Jahr auf 22,4 Prozent in diesem September.

Trotz der immer positiveren Einschätzung der aktuellen Situation stagniert die Erwartung, wie sich der eigene Umsatz in den kommenden zwölf Monaten entwickeln wird, seit Jahresbeginn bei einem Index-Wert knapp unter 100; im September wurden 94 Punkte erreicht. Das bedeutet, dass hier die negativen Einschätzungen die positiven immer noch leicht überwiegen. Im Vergleich mit dem Vorjahres-Monat ist aber auch hier eine deutlich bessere Stimmung erkennbar: damals lag der Index noch bei 52,9 Punkten. 

Apokix – Das Stimmungsbarometer der Apotheken

Der Apotheken-Konjunkturindex Apokix ermittelt monatlich die wirtschaftliche Stimmung der deutschen Apothekerinnen und Apotheker. Mit der „Frage des Monats“ werden zusätzlich Einschätzungen zu aktuellen Marktthemen erhoben.

Der Apokix wird vom Kölner Institut für Handelsforschung (IFH) erhoben. Teilnehmen können Leiterinnen und Leiter öffentlicher Apotheken in Deutschland. Voraussetzung ist eine einmalige Registrierung per Fax oder online unter www.apokix.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Apokix-Konjunkturindex

Stimmung verbessert sich leicht

Apokix-Konjunkturindex im Oktober

Durchwachsene Stimmung in den Apotheken

APOkix-Konjunkturindex

Stimmung in Apotheken sinkt wieder

APOkix (I): Konjunkturindex sinkt im Oktober weiter

Durchwachsen

APOkix-Konjunkturindex steigt im November leicht an

Aufhellung zum Jahresende

Apotheken-Konjunkturindex

Geschäftslage immer positiver

APOkix-Konjunkturindex im Dezember

Positiver gestimmt in den Weihnachtsurlaub

APOkix-Konjunkturindex im August

Positive Stimmung vor allem in großen Apotheken

APOkix-Konjunkturindex

Skeptischer Blick in die Zukunft

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.