Gesundheitspolitik

Finanzierungsprobleme: PTA-Schule in Hagen schließt

Bestehende Klassen können Ausbildung zu Ende führen

Hagen (ks). Die PTA-Schule in Hagen wird nach 44 Jahren geschlossen. Grund: Die Landesregierung Nordrhein-Westfalens hat die Fördermittel von rund einer Million Euro für die 14 PTA-Schulen im Bundesland gestrichen. Die Entscheidung sei der Stadt Hagen als Träger der Schule "sehr schwer gefallen", heißt es. Doch angesichts der schwierigen Finanzsituation der Stadt seien die wegbrechenden Zuschüsse des Landes nicht zu kompensieren und eine Alternative zur Aufgabe der Schule nicht zu erkennen gewesen.

In den zurückliegenden 44 Jahren wurden an der PTA-Schule in Hagen 1400 junge Menschen – meist Frauen – erfolgreich ausgebildet. Auch für den neuen Jahrgang habe es in Hagen bereits mehr qualifizierte Bewerber als Ausbildungsplätze gegeben, meldete letzte Woche der Förderverein der Schule. Schülerinnen bestehender Klassen können ihre Ausbildung allerdings noch zu Ende führen.

Nach Minden trifft es die zweite Schule in NRW

Der Förderverein weist darauf hin, dass Hagen bereits die zweite PTA-Schule in Nordrhein-Westfalen ist, die wegen mangelnder finanzieller Förderung schließen muss. Seit vergangenen Herbst ist bereits die Schule in Minden geschlossen. Der Verlust dieser Ausbildungsplätze sei nicht nur für Apotheken ein großes Problem, die auf die PTAs als Arbeitskräfte angewiesen seien. Auch für die jungen Menschen – nicht zuletzt solche mit Migrationshintergrund – sei der Wegfall problematisch. Denn wer die Ausbildung absolvierte, habe stets einen interessanten, familienfreundlichen Arbeitsplatz gefunden – sei es in einer Apotheke, der Industrie, bei Krankenkassen oder Behörden.

Dem Förderverein bleibt die Hoffnung, dass in Gesprächen von Apothekerkammern und Apothekerverbänden zusammen mit den IHKs und der Landesregierung möglichst bald auch in Hagen wieder eine Möglichkeit gefunden wird, interessierten Jugendlichen die Möglichkeit einer Ausbildung zur PTA zu geben.



AZ 2013, Nr. 4, S. 8

Das könnte Sie auch interessieren

Finanzierungsprobleme

PTA-Schule in Hagen schließt

PTA-Schule in Hagen wurde nach 44 Jahren geschlossen

Letzte Prüfung in Hagen

Nordrhein-Westfalen

Kampagne „NRW braucht PTA“

Kooperation mit Bückeburg

Aus für PTA-Schule Minden im Herbst

Privater Träger in Aussicht

PTA-Ausbildung in Kassel bleibt

Privater Träger will für Arbeitsförderungsgesellschaft im Landkreis Kassel einspringen

PTA-Ausbildung in Kassel bleibt

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.