DAZ Aktuell

Sanofi Pasteur und Novartis liefern Grippeimpfstoffe

Rabattverträge für drei Bundesländer

BERLIN (ks). In Westfalen-Lippe werden die Grippeimpfstoffe für gesetzlich Versicherte in der Impfsaison 2012/2013 von Sanofi Pasteur MSD kommen. In Hamburg und Schleswig-Holstein wird diese Aufgabe die Novartis Vaccine Vertriebs GmbH übernehmen. Dies ist das Ergebnis einer Ausschreibung der gesetzlichen Krankenkassen unter der Federführung des AOK-Bundesverbandes.

Letzte Woche wurden im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union die Gewinner der Ausschreibung veröffentlicht. Die Zuschläge in den vier ausgeschriebenen Gebietslosen – zwei in Westfalen-Lippe und jeweils eines in Schleswig-Holstein und Hamburg – gingen an zwei Unternehmen: Sanofi Pasteur übernimmt Westfalen-Lippe, Novartis Hamburg und Schleswig-Holstein.

Der AOK-Bundesverband führte das Vergabeverfahren im Auftrag aller in den Regionen relevanten Kassen durch: Beteiligt sind die AOK NordWest, die AOK Rheinland/Hamburg, der BKK-Landesverband Nordwest, die IKK classic und IKK Nord, die Landwirtschaftlichen Krankenkassen in NRW sowie in Schleswig-Holstein und Hamburg, die Knappschaft, Ersatzkassen Barmer GEK, TK, DAK, KKH-Allianz, HEK und hkk.



DAZ 2012, Nr. 9, S. 38

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)