DAZ aktuell

Ausgezeichnete Beratung

Apotheke im Breuningerland Sindelfingen erhält ApothekenSiegel

SINDELFINGEN (tesalys/ral). Die unabhängige Prüfgesellschaft Tesalys AG & Co. KG hat die Apotheke im Breuningerland Sindelfingen als eine der besten Apotheken Deutschlands ausgezeichnet. Im Prüfverfahren erreichte die Apotheke 93 von 100 möglichen Punkten. Ein solches Spitzenergebnis erzielen nur zehn Prozent aller von Tesalys deutschlandweit geprüften Apotheken, heißt es in einer Pressemitteilung.
Feierliche Siegelübergabe (v.l.): Clemens Binninger (MdB), Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Apotheke im Breuningerland Sindelfingen, Apothekeninhaberin Ulrike Herrmann und Professor Thomas Gerlach, Tesalys.
Foto: Tesalys

Das hoch frequentierte Sindelfinger Einkaufszentrum bietet mit seinem überregionalen Einzugsgebiet als Apothekenstandort viele Chancen, aber auch immense Herausforderungen. Die Apotheke im Breuningerland stellt sich seit 30 Jahren diesen Anforderungen mit nunmehr sichtbar exzellentem Erfolg. In einer feierlichen Veranstaltung übergaben der Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger und Tesalys-Gründer Professor Thomas Gerlach der Apothekeninhaberin Ulrike Herrmann und ihren 43 Mitarbeitern das ApothekenSiegel mit der Gesamtnote "sehr gut".

Anonymes Prüfverfahren

Die Auszeichnung setzt voraus, dass die Apotheke in einem anspruchsvollen Prüfverfahren mit pharmazeutischer Beratung und Kundenfreundlichkeit auf konstant höchstem Niveau überzeugt. Um die besten Apotheken Deutschlands zu finden, bewertet Tesalys jede Apotheke mit zunächst zwei anonymen Prüfkäufen. Nach 5500 Apothekenprüfungen bestätigten sich erste Trends: Zehn Prozent der Apotheken beraten ihre Kunden im Rahmen der Selbstmedikation vorbildlich. Sie erreichen mindestens 90 von 100 möglichen Punkten und damit das Gesamturteil "sehr gut". Ein Vorprüfungsergebnis von über 90 Punkten ist ausgezeichnet, denn es dokumentiert, dass die Apotheken ihre Kunden umfassend und fachlich korrekt beraten. Sie halten sich weitgehend an die Leitlinien der Bundesapothekerkammer für die Abgabe von Arzneimitteln im Rahmen der Selbstmedikation. Auch qualitätsrelevante Sachkriterien wie das Vorhandensein einer diskreten Beratungszone erfüllen sie vorbildlich. Tesalys bietet diesen Apotheken die Teilnahme an weiteren sechs anonymen Prüfungen an. Nur wer auch diese Hauptprüfungen mit einem Spitzenergebnis von über 90 Punkten absolviert, wird mit dem ApothekenSiegel und dem Gesamturteil "sehr gut" ausgezeichnet – so wie nun die Apotheke im Breuningerland Sindelfingen.

Gute Beratung ist der entscheidende Qualitätsfaktor

Für die Apothekeninhaberin Ulrike Herrmann ist die gute Beratung eine Selbstverständlichkeit. "Wir sind Gesundheitsexperten und nicht einfach Verkäufer von Medikamenten. Wir müssen ein verlässlicher Partner unserer Kunden sein und unsere Kunden müssen uns vertrauen können", beschrieb sie das Selbstverständnis ihres Teams bei der Entgegennahme des Siegels. Für Herrmann ist die individuelle, fachlich kompetente und freundliche Beratung der entscheidende Qualitätsfaktor einer Apotheke. Kontinuierliche interne und externe Fortbildungen ihres pharmazeutischen Fachkräfteteams sind deshalb schon immer unerlässlicher Bestandteil ihrer Führungsphilosophie.

Der Bundestagsabgeordnete Clemens Binninger unterstrich in seinem Grußwort zur Siegelübergabe die zentrale Bedeutung der Apotheken für die Gesundheitsversorgung und beglückwünschte Ulrike Herrmann und ihre Mitarbeiter zu ihrem beispielhaften Erfolg.

Tesalys-Gründer Gerlach betonte die besondere Leistung von Ulrike Herrmann: "Diese Siegelverleihung ist eine Erfolgsgeschichte. Wenn es einem Apothekenteam gelingt, an einem solch exponierten Standort trotz hoher Frequenz und überregionalem Einzugsgebiet die Beratungsqualität auf konstant höchstem Niveau zu halten, ist dies ein Zeichen dafür, wie ernst das Team seine Mission als Heilberufler nimmt."



DAZ 2012, Nr. 6, S. 42