Aus den Ländern

"Hätten Sie es gewusst?"

Die Apotheker in Nordrhein-Westfalen gehen auf die Straße: Am 19. November informierten sie vor dem Severins-Gesundheitshaus in Kamen die Passanten über das Apothekenhonorar.
René Graf und Margarete Tautges gingen in Kamen auf die Straße, um über das Apothekenhonorar aufzuklären. Foto: AK WL

"Hätten Sie es gewusst?" lautet das Motto der Aktion, die in mehreren Städten durchgeführt wird. Im Dialog erklären Apotheker den Bürgern den Fixzuschlag auf den Arzneimittelabgabepreis, durch den das Apothekenhonorar weitgehend vom Preis der Medikamente abgekoppelt ist.

"Ziel unserer Aktion ist es, die Bevölkerung zu informieren und über die tatsächliche Vergütung unseres Berufes sachlich aufzuklären", betont René Graf, Vizepräsident der Apothekerkammer Westfalen-Lippe: "Apotheke heute bedeutet: Betrieb zu den Kosten von 2012 mit dem Honorar von 2004."

Die Aktion, die ein Frage-und-Antwort-Spiel beinhaltet, soll mögliche Vorurteile in der breiten Bevölkerung abbauen und darüber informieren, wie wichtig eine qualitativ hochwertige, sichere und flächendeckende Arzneimittelversorgung ist.

Apothekenbilanz 1:5

Neun Jahre ohne Honoraranpassung und bei steigenden Kosten zeigen derweil ihre Wirkung: "Es muss niemanden mehr überraschen, dass in Nordrhein-Westfalen allein im ersten Halbjahr 2012 auf eine Apotheken-Neugründung fast fünf Schließungen kommen", meint Apothekerin Margarete Tautges.

Sie sieht auf Dauer eine flächendeckende Versorgung der Bevölkerung, insbesondere in ländlichen Gebieten, gefährdet.



DAZ 2012, Nr. 47, S. 97

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.

DAZ.online mit Werbung und Tracking

Nutzen Sie den Newsbereich von DAZ.online wie gewohnt kostenlos. Alle Details zu unseren Werbe- und Trackingverfahren finden Sie hier.

DAZ.online – ohne Tracking

Nutzen Sie DAZ.online ohne verlagsfremde Werbung und ohne Werbetracking für 9,80 Euro pro Monat.
Alle Details zu unserem DAZ.online PUR-Abo finden Sie hier.

Jetzt DAZ.online PUR-Zugang buchen

(Sie können Ihren DAZ.online PUR-Zugang jederzeit kündigen.)