Was Wann Wo

Studium generale

Unter dem Motto "Konfliktstoff Arzneimittel: Die Pharmazie bezieht Stellung" startet das "Studium generale" an der Philipps-Universität Marburg. Die 13 Vorträge finden mittwochs um 20.15 Uhr im Audimax im Hörsaalgebäude statt.

Programm

31. Oktober 2012

Quo vadis pharmazeutische Industrie

Prof. Dr. Jochen Maas


7. November 2012

Gibt es Hilfe bei seltenen Krankheiten?

Prof. Dr. Roland Seifert


14. November 2012

Vom molekularen Modell zur Wirkung am Menschen: Ein kleiner Schritt

Prof. Dr. Gerd Folkers


21. November 2012

Von der Natur abgeschaut: Liegt die Zukunft in Biopharmaka?

Prof. Dr. Theo Dingermann


28. November 2012

Von Strukturen lernen: Rationales Wirkstoff-Design

Dr. Nikolaus Heinrich


5. Dezember 2012

Killerbakterien: Wo sind die neuen Antibiotika?

Prof. Dr. Peter Hammann


12. Dezember 2012

Influenza: Pandemie oder Panikmache?

Prof. Dr. Stefan Ludwig


9. Januar 2013

Epigenetik: Lesezeichen im Buch des Lebens

Prof. Dr. Manfred Jung


16. Januar 2013

Apotheker im Spannungsfeld zwischen Offizin und Internet

Prof. Dr. Harald Schweim


23. Januar 2013

Personalisierte Medizin: Chancen für die Arzneimittelentwicklung der Zukunft

Prof. Dr. Günther Wess


30. Januar 2013

Unter Seuchenerregern: Gesundheit auf Fernreisen

Prof. Dr. August Stich


6. Februar 2013

Die Macht der Erwartungen: Placebo- und Nocebo-Effekte bei Arzneimittelwirkungen

Dr. Yvonne Nestoriuc


Weitere Informationen und Aufzeichnungen der Vorträge finden Sie unter:
http://www.uni-marburg.de/fb16/studium/studiengaenge/generale



DAZ 2012, Nr. 43, S. 115