DAZ aktuell

"Rollende Apotheke kreative und legitime Idee"

Spahn verteidigt den Vorschlag der Apothekenbusse

BERLIN (lk). In einem Leitantrag des CDU-Bundesvorstandes für den kommenden Parteitag Anfang Dezember steht der Vorschlag, zur Sicherstellung der Arzneimittelversorgung auf dem Land künftig "rollende" Apotheken einzusetzen. Dies hat zu deutlicher Kritik geführt. CDU-Gesundheitspolitiker Jens Spahn sieht hierfür keinen Grund. Im Interview mit DAZ.online verteidigte er die Busse als "legitime und kreative Idee".

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.