Aus Kammern und Verbänden

Apotheker diskutieren mit CDU-Politikern

Präsenz beim Landesparteitag Baden-Württemberg

Auf dem Landesparteitag der CDU am 21. Juli in Karlsruhe waren auch die Apotheker mit einem Informationsstand vertreten.
Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz im Gespräch mit Ina Hofferberth und Michael Hofheinz (von links).

Die LAK-Vorstandsmitglieder Michael Hofheinz, Dr. Martin Braun und Dr. Wolfgang Ullrich sowie der LAV-Präsident Fritz Becker und die LAV-Geschäftsführerin Ina Hofferberth waren am Stand und konnten dort zahlreiche prominente CDU-Politiker begrüßen, so den Landesvorsitzenden Thomas Strobl, die Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium Annette Widmann Mauz, den Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel, die Bundestagsabgeordneten und Mitglieder des Gesundheitsausschusses Karin Maag und Lothar Riebsamen sowie die Apothekerin Dr. Marianne Engeser (MdL). In einer Vielzahl von Gesprächen haben die Apotheker den Politikern ihre Nöte und Wünsche dargestellt und insbesondere auf die fällige Anpassung des Apothekenhonorars hingewiesen.

Taschen mit dem roten Apotheken-A Die Apotheker waren mit ihren Forderungen auf dem CDU-Landesparteitag in Karlsruhe präsent. Fotos: LAK BW

Das könnte Sie auch interessieren

LAV Baden-Württemberg informierte Delegierte der Grünen und der FDP

Flagge zeigen

LAV Baden-Württemberg auf dem Landesparteitag der CDU

Argumente für Rx-Versandverbot

LAV Baden-Württemberg diskutiert auf dem Landesparteitag der Grünen mit Spitzenpolitikern

Lobbyarbeit bei den Grünen

Dreikönigstreffen der Liberalen in Stuttgart

Nabelschau mit Spitzen

Meinungsaustausch beim Parteitag in Baden-Württemberg

Wie steht die FDP zu den Apothekern?

Baden-Württemberg: Parlamentarischer Abend in Berlin

LAK plant neues Notdienstportal

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.