DAZ aktuell

Apotheker helfen e. V. mit neuer Website

www.apotheker-helfen.de jetzt online

MÜNCHEN (ahev/ral). Die Hilfsorganisation Apotheker helfen e. V. ist seit Kurzem unter der Internetadresse www.apotheker-helfen.de

im Netz zu erreichen. "Ziel ist es, unsere Arbeit für Spender, Partner und andere Interessierte transparenter zu machen", kommentiert Dr. Gerhard Gensthaler, Geschäftsführer von Apotheker helfen e. V., den neuen Webauftritt.
Die Hilfsorganisation Apotheker helfen e. V. hat unter www.apotheker-helfen.de einen neuen Webauftritt realisiert.

Die Website gliedert sich in fünf Menüpunkte. Einer davon lautet "Unsere Projekte" und ist den zahlreichen Hilfsaktionen von Apotheker helfen e. V. gewidmet. In Kontinente und Länder untergliedert, kann sich der Besucher gezielt bis zu den einzelnen Projekten durchklicken und erhält somit einen Überblick über die gesamte Bandbreite der Arbeit des Vereins. In der Rubrik "Helfen und Spenden" präsentiert Apotheker helfen e. V. die verschiedenen Möglichkeiten, die Arbeit der Hilfsorganisation zu unterstützen – von einer Geldspende, über die Mitgliedschaft im Verein bis hin zur eigenen Spendenaktion, zum Beispiel in der Apotheke. "Besonders stolz sind wir auf unser neues Spendenformular. Es verbindet die zeitgemäße Möglichkeit einer Online-Spende mit höchsten Kriterien im Hinblick auf den Schutz der Spenderdaten", so Gensthaler. Auf der neuen Website wird auch den "Partnern & Förderern" Platz eingeräumt. Kooperations- und Projektpartner sowie engagierte Unternehmen werden hier mit Logo und einem kurzen Statement vorgestellt.

Gensthaler sieht den neuen Webauftritt vor allem als Chance, neue Kontakte zu knüpfen: "Wir hoffen, unsere Hilfsorganisation auf diesem Weg noch bekannter zu machen, vor allem möchten wir auch jüngere Kolleginnen und Kollegen ansprechen. Denn mit einem breiten Netzwerk fällt es immer leichter, Hilfe zu organisieren. Wir freuen uns, wenn Sie uns besuchen, auf der Website oder auch auf unserer Facebook-Seite!"

Das könnte Sie auch interessieren

2019 feiert Apotheker Helfen sein 20-jähriges Bestehen

Studierende dürfen jetzt Mitglieder sein

Klassik-, Sommer-, Biergarten-Kollektion – Mund-Nase-Schutz zugunsten von „Apotheker Helfen“

Masken für jeden Anlass

Neuer Geschäftsführer von Apotheker helfen

Wiegand wechselt zu Hilfswerk

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.