Broschüren und Infomaterial

Diabetes und Alzheimer

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Diabetes und Alzheimer? Wie wirkt sich der Blutzuckerspiegel auf die geistige Leistungsfähigkeit aus? Die Alzheimer Forschung Initiative e. V. (AFI) beantwortet in ihrer neuen Broschüre "Diabetes und Alzheimer: Risiken kennen und meiden" die wichtigsten Fragen zu diesem Thema. Die Broschüre gibt zunächst einen Überblick über Diabetes Typ 2 und die Alzheimer-Krankheit. Anschließend wird das Zusammenspiel beider Erkrankungen beleuchtet. Im Schlusskapitel steht dann die Vermeidung von Risikofaktoren für Diabetiker im Mittelpunkt. "Die goldene Regel sollte ein möglichst im Normalbereich liegender Blutzuckerwert sein. Hilfreich ist dabei nicht nur eine Umstellung der Ernährung sondern auch regelmäßige körperliche Bewegung", erläutert die Autorin Dr. Dagmar Salber. Die Broschüre erhalten Sie kostenfrei bei der:

*Alzheimer Forschung Initiative e. V., Kreuzstr. 34, 40210 Düsseldorf, Service-Tel. 0800 – 200 40 01, E-Mail: info@alzheimer-forschung.de, Internet: www.alzheimer-forschung.de (Rubrik Aufklärung)



DAZ 2012, Nr. 17, S. 112

Das könnte Sie auch interessieren

… mit der Alzheimer-Therapie? Halten Arzneimittel den geistigen Abbau auf?

Wie war das noch gleich …

Forscher nehmen Alzheimer-Risikofaktor unter die Lupe

Was unterscheidet ApoE4 von ApoE3?

Viele kleine Schritte verbessern die Therapie – der Durchbruch steht noch aus

Demenz – wi(e)der das Vergessen

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.