Arzneimittel und Therapie

Chronische Rückenschmerzen multimodal behandeln: Schmerztherapie wirkt kausal

Rückenschmerz ist keine Diagnose, sondern ein Überbegriff für Beschwerden mit vielfältigen Ursachen. Es gibt keine Standardtherapie, aber Standards für ein individuelles multimodales Therapiekonzept. Der Schlüssel zur medikamentösen Behandlung liegt im Schmerzmechanismus, der unterschieden wird nach nozizeptiven, neuropathischen und gemischten Schmerzen. Neue medikamentöse Entwicklungen wie Tapentadol kombinieren Wirkmechanismen und eignen sich besonders für die häufig gemischten Schmerzformen.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.