DAZ aktuell

Hasse übernimmt Verbandsvorsitz

Wechsel beim Apothekerverband Rheinland-Pfalz

MAINZ (lav/daz). Eine Ära geht zu Ende: Nach 28 Jahren an der Spitze des Apothekerverbandes Rheinland-Pfalz hat Hermann S. Keller am 18. März 2012 den Verbandsvorsitz an Theo Hasse (Zerf) übergeben.
Der neue Vorstand des Apothekerverbands Rheinland-Pfalz (v. l.): Andreas Hott, Theo Hasse, Annkathrin Fischer, Bernhard Pohlmann, Dr. Jan-Niklas Francke.
Foto: LAV-RP

Der bisherige zweite Vorsitzende wurde einstimmig von der Mitgliederversammlung gewählt. Hasse ist zudem seit 2005 Vorsitzender des Arbeitgeberverbandes Deutscher Apotheken (ADA). Die Versammlung wählte Keller ohne Gegenstimme zum Ehrenvorsitzenden. Hildegard Dressino, langjähriges Vorstandsmitglied des Verbandes, die nicht mehr für eine weitere Kandidatur zur Verfügung stand, wurde ebenfalls einstimmig zum Ehrenmitglied gewählt. Als zweite und dritte Vorsitzende rückten die bisherigen Vorstandsmitglieder Bernhard Pohlmann (Hamm) und Annkathrin Fischer (Bad Ems) auf. Andreas Hott (Landau) und Dr. Jan-Niklas Francke (Emmelshausen) komplettieren den neuen Vorstand als Beisitzer.



DAZ 2012, Nr. 12, S. 24

Das könnte Sie auch interessieren

Apothekerverband Rheinland-Pfalz

Hasse übernimmt Verbandsvorsitz

Apothekerverband Rheinland-Pfalz wählte neuen Vorstand

Theo Hasse bleibt Verbandsvorsitzender

Führungswechsel beim Apothekerverband Rheinland-Pfalz

Andreas Hott übernimmt Vorsitz von Theo Hasse

Alter und Neuer Vorsitzender AV Rheinland-Pfalz

Apotheker lassen sich „nicht zu Sklaven der Kassen machen“

Mitgliederversammlung des LAV Rheinland-Pfalz: MWG-Referatsleiter Pharmazie dankt Apothekern

Versorgungsleistung wäre durch europäische Versandapotheken niemals möglich gewesen

Wahlergebnisse der LAK Rheinland-Pfalz

Frauenmehrheit in der neuen Vertreterversammlung

Mitgliederversammlung des Verbandes ehrt ihren scheidenden Vorsitzenden

Ernennung: Theo Hasse zum Ehrenvorsitzenden des Apotheker­verbandes Rheinland-Pfalz ernannt

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.