Personen

GD trauert um ihren langjährigen stellvertretenden Vorsitzenden Professor Korting

Die GD Gesellschaft für Dermopharmazie trauert um ihr Gründungsmitglied und langjährigen stellvertretenden Vorsitzenden Professor Dr. Hans Christian Korting. Der Dermatologe verstarb kurz vor Vollendung seines 60. Lebensjahrs am 25. Februar 2012 in Berlin. Er war als Leitender Akademischer Direktor an der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der Ludwig-Maximilians-Universität München tätig und gehörte zu den herausragenden Persönlichkeiten der Dermatologie in Deutschland und Europa. Für die Gesellschaft für Dermopharmazie hat er sich fast 17 Jahre lang in außergewöhnlich hohem Maße engagiert und durch sein Schaffen ganz wesentlich mit zu dem heutigen Ansehen der Gesellschaft beigetragen. Die GD wird Professor Korting ein ehrendes Andenken bewahren, was unter anderem durch eine Gedächtnisvorlesung und einen nach ihm benannten Förderpreis für junge Wissenschaftler zum Ausdruck kommen wird.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

 

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Lieferung nur innerhalb Deutschlands.