Prisma

15 Minuten Sport täglich bringen drei Jahre mehr

Das neue Jahr hat gerade begonnen und viele Menschen sind wieder mit guten Vorsätzen gestartet. Ein beliebter Vorsatz ist mehr Sport zu treiben. Daran sollte man sich tatsächlich halten. Einer aktuellen Studie zufolge kann bereits eine Viertelstunde Bewegung am Tag die Lebenserwartung um drei Jahre ver längern.

Für die in der Fachzeitschrift "The Lancet" veröffentlichte Studie wurden in den Jahren 1996 bis 2008 in Taiwan mehr als 400.000 Frauen und Männer bei jährlichen Reihenuntersuchungen nach der Dauer und Intensität ihrer körperlichen Aktivität befragt. Anschließend wurden die Studienteilnehmer anhand dieser Angaben in fünf Gruppen eingeteilt: inaktive Menschen, die sich in ihrer Freizeit überhaupt nicht bewegten und solche mit niedriger, mittlerer, hoher oder sehr hoher Aktivität. Im Durch schnitt acht Jahre lang verfolgten die Wissenschaftler um Chi Pang Wen den Gesundheitszustand der Studienteilnehmer und verglichen dann, wie viele Menschen in den fünf Gruppen gestorben waren. Ergebnis: Schon für die Gruppe mit geringer Aktivität – die Teilnehmer hatten sich durchschnittlich nur 92 Minuten pro Woche oder 15 Minuten am Tag bewegt – konnten die Studienautoren einen deutlichen Nutzen für die Gesundheit nachweisen: Gegenüber den trägen Studienteilnehmern war die Sterberate in dieser Gruppe um 14 Prozent geringer und sie hatten – umgerechnet auf ein Alter von 30 Jahren – eine im Durchschnitt um drei Jahre höhere Lebenserwartung. Als die Wissenschaftler die Daten nach verschiedenen Todesursachen aufschlüsselten, konnten sie zeigen, dass das Mindestmaß an Bewegung von einer Viertelstunde täglich mit einer verringerten Wahrscheinlichkeit für Krebs, Gefäßerkrankungen, Herzleiden, Schlaganfall und Diabetes einherging.


ral


Quelle: Quelle: Wen, C. P. et. al. Lancet 2011; 378: 1244 – 53.



DAZ 2012, Nr. 1, S. 8

Das könnte Sie auch interessieren

Wie die Umsetzung gelingen kann

Gute Vorsätze

Wie der Rauchstopp gelingen kann

Ausgequalmt!

STADA Gesundheitsreport 2015 zeigt Wissenslücken auf

Gesundheitswissen Fehlanzeige

Endlich Schluss mit Rauchen? – Raucherentwöhnung ist ein wichtiges Beratungsthema

Same procedure as every year

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.