Pharmako-logisch!

Medikamentöse Therapie

Hypnotika, Sedativa, Minor-Tranquilizer und Anxiolytika

Schlaf- und Beruhigungsmittel sind wirkungsvolle Medikamente, die Ausgeglichenheit und Entspannung herbeiführen sowie das Bewusstsein bis zur Narkose dämpfen können. Die größte und wichtigste Gruppe der Hypnotika bilden die Benzodiazepine und Z-Substanzen, die ausnahmslos über die Stimulation des GABA-A-Rezeptors wirken. Weitere Sedativa bzw. Hypnotika sind außerdem Hemmstoffe des H1-Rezeptors und Melatonin-Rezeptor-Agonisten. Der Vollständigkeit halber werden hier noch die Barbiturate rekapituliert.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.