Prisma

Neue Referenzwerte für Wachstum und Blutdruck

Das Robert Koch-Institut hat basierend auf den Ergebnissen der Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen (KiGGS) neue Referenzdaten für verschiedene Körpermaße und den Blutdruck von Kindern und Jugendlichen veröffentlicht.

Ob sich Kinder normal entwickeln, wird mithilfe von Wachstumskurven beurteilt. Größe, Gewicht und andere Körperparameter werden dabei mit der Verteilung in einer Referenzbevölkerung verglichen. Zur Entwicklung solcher Wachstumskurven (Referenzperzentile) sind umfangreiche Daten notwendig – die bislang nicht im erforderlichen Maß vorhanden waren. Mit den KiGGS-Daten liegen nun erstmals bundesweit repräsentative Daten von mehr als 17.000 Kindern vor. Die Referenzwerte beziehen sich auf folgende Parameter: Körpergröße, Körpergewicht, Body-Mass-Index (BMI), Taillenumfang, Hüftumfang, Taille-Hüfte-Index, Taille-Größe-Index, Hautfaltendicke, daraus errechneter Körperfettanteil sowie Kopfumfang. Sie können über die Website des RKI (www.rki.de) abgerufen werden.


ral


Quelle: Mitteilung des Robert Koch-Instituts



DAZ 2011, Nr. 44, S. 6

0 Kommentare

Kommentar abgeben

 

Ich akzeptiere die allgemeinen Verhaltensregeln (Netiquette).

Ich möchte über Antworten auf diesen Kommentar per E-Mail benachrichtigt werden.

Sie müssen alle Felder ausfüllen und die allgemeinen Verhaltensregeln akzeptieren, um fortfahren zu können.