Arzneimittel und Therapie

Frühe Therapie bringt Rheuma zum Stillstand

Die Einführung der Biologika gab der Rheumatologie einen mächtigen Schub: Remission ist für viele Patienten mit rheumatoider Arthritis, aber auch anderen rheumatischen Erkrankungen, in greifbare Nähe gerückt. Entscheidend für den Verlauf ihrer Krankheiten sind frühe Diagnose und Therapie. Bei einem differenzierten therapeutischen Vorgehen, unterstützt durch moderne Bildgebung, kann jeder zweite neu Erkrankte symptomfrei werden, erläuterten Rheumatologen auf ihrem diesjährigen Fachkongress.

Liebe Leserin, lieber Leser, dieser Artikel ist nur für Abonnenten der DAZ zugänglich.

Bitte geben Sie Ihre Zugangsdaten ein:

Sie haben noch keine Zugangsdaten, sind aber DAZ-Abonnent?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere Online-Inhalte: Darüber hinaus können Sie als registrierter Nutzer bereits beantwortete Fragebögen einsehen, sich einen Überblick über Ihre bereits bei uns erworbenen Zertifikate verschaffen und diese bei Bedarf erneut ausdrucken.

Jetzt registrieren

Noch kein DAZ-Abonnent?

Ihre Vorteile

  • Online-Zugriff auf alle Artikel
  • 8 Ausgaben der DAZ & AZ
  • 4 Ausgaben der PTAheute
  • DAZ T-Shirt als Willkommensgeschenk

Nur innerhalb Deutschlands.