Apotheke und Markt

Neu: Posterisan protect

Zum 125-jährigen Firmenjubiläum von Dr. Kade* wird die Posterisan-Palette gegen Hämorridenleiden um ein neues Therapeutikum erweitert. Posterisan protect enthält einen eigens entwickelten Hautschutzkomplex für die Pflege bei Hämorridenleiden und beugt dem Wiederauftreten akuter Analerkrankungen vor. Der Hautschutzkomplex besteht aus Jojobawachs, gelbem Bienenwachs und Cetiol. Der wasserabweisende Schutzmantel legt sich nach der Anwendung über die empfindliche Analregion. Er pflegt die Haut, schützt die Region vor Reizungen und erleichtert den Stuhlgang durch einen mechanischen Gleiteffekt. Posterisan protect steht in Form von Salbe, Zäpfchen und als Kombipackung rezeptfrei zur Verfügung und ist laut Herstellerangaben auch in der Schwangerschaft und Stillzeit ohne Bedenken einsetzbar. Damit steht ein Therapiesystem sowohl zur Akutbehandlung (Posterisan akut) als auch für den langfristigen Schutz (Posterisan protect) vor Hämorridenleiden zur Verfügung. Informationen zur Posterisan-Palette gibt es bei:


*Dr. Kade Pharmazeutische Fabrik, Rigistr. 2, 12277 Berlin, Internet: www.posterisan.de und www.kade.de



DAZ 2011, Nr. 2, S. 97

Das könnte Sie auch interessieren

Hämorrhoiden-Präparate von Dr. Kade

Hilfe für den Po

Behandlungsoptionen bei Hämorrhoidalbeschwerden

P(r)obleme gezielt angehen

Posterisan® akut Analvorlagen

Bei Hämorrhoiden

Ein „Sehr gut“ von Öko-Test

Auszeichnung für Posterisan

Dr. Kade: Umfassende Gesundheitslösungen für die täglichen Bedürfnisse

Lebensqualität im Fokus

Serie: Mittelstand im Pharmaland - Dr. Kade

Keine Angst vor Tabuthemen

Werk Konstanz vor Verkauf

Kade stößt ab

0 Kommentare

Das Kommentieren ist aktuell nicht möglich.